Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

33039 Nieheim. Der kleine Cupido wartet in Nieheim auf dich! Wunderschöner Schäfi-Mix im limitierten Pocketdesign sucht neuen Wirkungskreis.


Ja! Leute, wir haben wieder einen Pocketschäfi, der sein Zuhause sucht! Eine ganz streng limitierte Sonderauflage mit nur einem Exemplar. Da heißt es: fix entscheiden, bewerben-uuund vielleicht schon bald ein neues Familienmitglied bei sich begrüßen. Wer schon immer einen Schäferhund haben wollte, der aber vielleicht zu groß war, kann nun unseren Mini-Schäfi kennenlernen. Cupido ist mit seinem ca. 1 Jahr an Lebenserfahrung natürlich noch sehr jung und möchte noch einiges lernen. Cupido misst ca. 38-40 cm-und wird vermutlich auch nicht mehr wachsen. Sicherlich bringt er einige Eigenschaften eines Schäferhunds mit. Schäferhunde sind sehr gelehrig, folgsam und ortsgebunden. Können aber auch wachsam sein. Cupido wünscht sich aktive Menschen, die mit ihm schöne Spaziergänge machen und ihn gerne auch geistig auslasten mit z.B. Agility oder Mantrailing.


Cupido spielt sehr gerne mit seinen Artgenossen, ist freundlich und aufgeschlossen. Anfangs ist er etwas schüchtern und benötigt etwas Zeit, um aufzutauen. Hat Cupido eure Aufmerksamkeit geweckt und ihr verspürt das Gefühl, gerade den Kameraden gefunden zu haben, nach dem ihr schon immer gesucht habt? Ja? Prima!


Cupido befindet sich aktuell mitten in der Pubertät. Es werden Grenzen ausgetestet und bereits Gelerntes gerne auch mal vergessen. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Hier ist es wichtig, dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig. So wird sich auch der größte Frechdachs zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln. Der Besuch einer Hundeschule ist besonders in dieser Phase hilfreich für die Entwicklung. Dort kann er unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit seinem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch.


Ursprünglich kommt Cupido aus Bistrita, Rumänien. Dort lebte er mit vielen Hunden zusammen in einem Zwinger.


Cupido ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in sein neues Leben starten.


Source: Markt.de