Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

12524 Berlin. Unsere kleine Mine konnte im Oktober 2021 auf ihre Pflegestelle reisen. Sie wurde im Anschluss von einer Familie adoptiert, musste diese jedoch leider nach sehr kurzer Zeit wieder verlassen und konnte zurück in ihre Pflegestelle. Nun sucht sie wieder von dort aus ihr Für-Immer-Zuhause!


Das süße Hundemädchen Mine ist am 15.06.2021 geboren und damit aktuell etwa 8 Monate alt. Ursprünglich kommt sie aus Onesti, Rumänien. Leider scheint sie dort nicht viel kennengelernt zu haben, weshalb sie vieles Unbekannte verunsichert. Dennoch ist sie eine absolut liebenswerte und tolle Begleiterin fürs Leben.  


Mit ihrer Schulterhöhe von 42 cm und ihrem Gewicht von 12 kg hat sie eine kompakte Größe, sodass sie jederzeit auch mal getragen werden kann. Viel wachsen wird sie nicht mehr. Mit ihren weißen Strümpfchen und ihrem Ringelschwanz fällt sie direkt auf. Die kleine Mine ist ein super liebebedürftiges Hundemädchen, die jederzeit Streicheleinheiten von ihren Bezugspersonen genießt. Sie ist gerne aktiv, neugierig, erkundet aufmerksam ihre Umgebung und tollt gern mit der Hündin der Pflegefamilie im Garten herum. Mine flitzt super gern über weite Wiesen, schnuppert viel und das bei Wind und Wetter.


Mine kennt das Leben in einem Haushalt bereits. Sie ist stubenrein, schläft nachts durch und kann schon für bis zu 4 Stunden auch allein oder mit Zweithund bleiben (am liebsten mit einem guten Kauknochen). Für Leckerlies ist Mine immer zu haben, was sehr hilfreich fürs Training ist. Alltagsgeräusche, wie z.B. Staubsauger oder Fön sind okay für Mine. Manchmal schaut sie sogar abends gespannt mit Fernsehen :). Täglich lässt sie sich ihre Pfoten problemlos abputzen oder abduschen. Autofahren ist absolut kein Problem für sie. Hier sitzt sie sehr entspannt auf dem Rücksitz, schaut raus oder legt sich hin. Die öffentlichen Verkehrsmittel kennt sie noch nicht.


Grundkommandos wie Rückruf, Hinsetzen, Hinlegen oder Bleiben klappen sehr gut. Zusätzlich zeigt sie auch viel Lust am Tricks Lernen, wie z.B. Pfötchen geben, eine Drehung um die eigene Achse oder auch durch die Beine laufen. Außerdem liebt sie Suchspiele und übt derzeit das Apportieren. 


Mine hat im Alltag noch mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Sie ist eine zurückhaltende Hündin, die nicht offen auf jedermann zugeht, sondern lieber auf Abstand beobachtet und ihre Zeit braucht, um Vertrauen zu fassen. Auf Abstand kommt sie auch mit den Umweltreizen gut klar. Zu nahe fremde Menschen, Kinder, Fahrradfahrer oder dergleichen sind ihr jedoch nicht geheuer, weshalb sie hier zwingend Unterstützung ihrer Vertrauensperson benötigt. Knallgeräusche sind für Mine ok – an Silvester rausgehen war überhaupt kein Problem für sie.


Für Mine wünschen wir uns jemand Liebevolles und Hundeerfahrenes, der ihr die Zeit lässt, sich einzugewöhnen und mit ihr die Welt schrittweise erkundet. Mine liebt es, draußen im Garten zu spielen oder auf Wiesen und in Wäldern unterwegs zu sein. Das Stadtleben ist nichts für unsere unsichere Maus – daher suchen wir für sie ein Zuhause auf dem Land, in ruhiger Umgebung mit eingezäuntem Garten. Mine versteht sich toll mit der vorhandenen Hündin, weshalb ein Ersthund ihr definitiv helfen würde, besser aus sich herauszukommen. Katzen kennt sie nur aus der Ferne und zeigt hier weniger Interesse. Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben, da dies zu viel Trubel für sie ist und sie stark verunsichert. 


Unsere Mine ist bereits entwurmt, gechipt, geimpft und entfloht und kann ab sofort in ihr Für-Immer-Zuhause ziehen. Vermittelt wird sie nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro. Ihren EU-Heimtierausweis bringt sie mit.


Source: Markt.de