AmraPet

Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

Wir bieten hier unseren wunderschönen BKH Kater als Deckkater an.

Er hat schon mehrmals erfolgreich gedeckt und dabei ganz wundervolle Babys hervorgebracht. Siehe das letzte Bild.

 

Er ist 2 Jahre alt und ist der Farbe Black-Golden shaded. 
 

Er ist kerngesund und hat alle Impfungen. Ihre Katze sollte genau so gesund und geimpft sein. 
 

Die Katzendame sollte am 2. Rolligkeitstag zu uns kommen und bleibt ca. 2-3 Tage bei uns. 
 

Bezahlung erfolgt im Vorfeld, beim Einzug ihrer Katze. Sollte der erste Deckversuch nicht erfolgreich sein, ist Nachdeckung innerhalb von 4 Wochen kostenlos.

 

Für weitere Frage kontaktiert mich gern unter den Telefonnummern : +491746844123

Source: New feed

Suche eine weibliche Blaustirnamazone.

Sie sollte noch Jung sein und in ca.150 km entfernung liegen.

Bitte alles anbieten mit Preisvorstellung und Bild (Herkunfsnachweis)

Source: New feed

Bitte keine tel. Anfragen, ich kenne den Hund nicht.

Name:Bergamy, nun Bruno genannt
Wurfdatum:15.01.2017
Größe: ca.55 cm
Geschlecht: männlich
kastriert
Aufenthaltsort: in 86637 Wertingen in Pflege

Bruno ist ein ganz lieber, ruhiger Teddybär. Er benötigt unbedingt einen eingezäunten Garten, ist kein Hund für eine Wohnung.

Er lebte im Zwinger des landwirdschaftlichen Betrierbes, nun lebt er im Haus. Leinenführig ist er noch nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bergamasker_Hirtenhund

Natürlich ist der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland gekommen(über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.
Die Verträglichkeit mit Kindern und Katzen kann leider nicht getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an dem Hund?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

Source: New feed

 

Unser süsser Kater Çiko steht den gesunden rolligen Katzendamen zur Verfügung. Der Çiko ist ein reinrassiger Britisch-Kurzhaar-Kater. Er ist 2 Jahre alt, geimpft, entwurmt, kerngesund und hat die Blutgruppe A. Falls es beim ersten Mal nicht klappen sollte, so besteht die Möglichkeit, dass die Katzendame noch einmal unseren Kater kostenlos besuchen darf.

Source: New feed

Es ist die Geschichte eines kleinen Ortsteils in der Schweiz, der zum weltweiten Pionierprojekt für die Energie der Zukunft wurde: Im Süden des Kantons St. Gallen am malerischen Walensee liegt die Gemeinde Walenstadt. Eine Viertelstunde zu Fuß vom See entfernt, treiben die Bewohner:innen des Schwemmiwegs die Energiewende voran – und profitieren davon.

So geht Zukunft

Wie werden wir leben? Woher kommt unser Essen, unsere Energie, unsere Kleidung? Wie bewegen wir uns fort und wie kann das alles umweltverträglich geschehen? Wir haben uns mit dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) auf die Suche nach Vorbildern für ein zukunftsfähiges, sozial-ökologisches Wirtschaften gemacht. Und dabei erstaunliche Ansätze gefunden. So geht Zukunft. Wir stellen einige der Ansätze in lockerer Serie vor. Hier: Energie

Gut und günstig: Quartierstrom

Viele von ihnen hatten bereits Solarzellen auf dem Dach, als sie gefragt wurden, ob sie Teil des ersten lokalen Strommarktes in der Schweiz werden wollen und begeistert zusagten. Im Quartier Schwemmiweg kann man nun den Strom direkt beim Nachbarn kaufen.

Normalerweise verbraucht ein Haushalt mit Solaranlage nicht einmal ein Drittel seines erzeugten Stroms selbst. Den Rest speist er zu schlechten Preisen ins öffentliche Netz. Verkaufen die Schwemmiweger ihren Solarstrom direkt an Nachbar:innen ohne Solarzellen, können sie mehr verlangen. Die Käufer:innen wiederum bezahlen weniger als bei den Elektrizitätswerken.

Mit dem WWF-Newsletter nichts mehr verpassen!

 

Keine Utopie mehr: Den eigenen Solarstrom direkt verkaufen
Strom per App © Gian Vaitl

Per App mit selbst produziertem Strom handeln

Abgerechnet wird der Strom mit Hilfe intelligenter Stromzähler und Blogchains, einer Art digitaler Kassenbücher. Per App wird Angebot und Nachfrage bestimmt und der Strom entsprechend gehandelt. Ein Manko: Noch kann ich hier nicht wählen, dass ich beispielsweise lieber den Strom meiner Tante abnehmen möchte, als den zum günstigsten Tarif. Das soll sich in Zukunft ändern. 

Energie der Zukunft: Strom aus der Region

Solarenergie ist eine der Schlüsseltechnologien der Energiewende. Den eigenen Strom zu guten Preisen verkaufen zu können, schafft Anreize in Solarzellen zu investieren und so das Klima zu schützen. Gleichzeitig werden durch den dezentralen regionalen Handel die Stromnetze entlastet. Nötig sind allerdings Energiegesetze, die diesen privaten Handel mit Solarstrom erlauben. Das ist trotz Vorgaben der EU in Deutschland noch nicht der Fall.

So sieht die Zukunft aus: Lokaler Strom
Solarzellen im Schwemmiweg © Quartierstrom

Wärme aus Wind in Brandenburg

Ebenfalls ein kleiner Ort als großes Vorbild: In der Ortschaft Nechlin in der Uckermark gibt es seit Jahren verschiedene Projekte zur Förderung erneuerbarer Energien unter der Beteiligung von Bürger:innen. Besonders innovativ ist die Windspeicherheizung.

Folge uns in Social Media

Facebook
Twitter
Instagram
YouTube
window.addEventListener(“sfsi_functions_loaded”, function()
{
if (typeof sfsi_widget_set == “function”) {
sfsi_widget_set();
}
});

Rund um Nechlin sorgen Windräder für Strom, der aber an besonders windigen Tagen das Stromnetz überlastet. Normalerweise wird dann automatisch abgeschaltet. Nicht so in Nechlin. Hier heizt die überschüssige Windenergie das Wasser eines riesigen Wärmespeichers auf.

Energie der Zukunft: Windspitzen zum Heizen nutzen

Rund eine Million Liter Wasser werden auf 93 Grad erhitzt und in einem Tank gespeichert. Über ein Nahwärmenetz gelangt das Wasser zu den umliegenden Gebäuden. Abhängig von der Wetterlage kann der Tank das Dorf bis zu zwei Wochen vollständig durch den so gespeicherten Windstrom beheizen.

Energie der Zukunft: Keine Vision mehr

Neue Gesetze für eine lebenswerte Zukunft

Nechlin ist ein Modell, das Schule machen sollte. Doch wiederum bedarf es dafür einer Anpassung der Gesetze. In Nechlin sorgt nur eine Ausnahmeregelung dafür, dass die Windkraftanlagen bei Überlastung des Stromnetzes nicht abgeschaltet werden müssen, wie es das Erneuerbare-Energien-Gesetz eigentlich vorgibt. Das muss sich ändern. Denn die voranschreitende Energiewende braucht die nötigen Rahmenbedingungen. Bisher wird Eigeninitiative oft ausgebremst. Dabei wären schnell und effektiv Dächer und Bürger-Windanlagen für die dezentrale Stromerzeugung deutschlandweit nutzbar. Das existente Stromnetz könnte intelligent gesteuert und ohne weiteren Ausbau dazu genutzt werden und jeder könnte zum klimaneutralen Stromanbieter werden.

Mehr bemerkenswerte Projekte nachhaltigerer und sozialerer Wirtschaft und Produktion

Der Beitrag So geht Zukunft: Strom von nebenan und wärmender Wind erschien zuerst auf WWF Blog.


Source: New feed

Drei wunderschönen Katzenjungen (dreiMonate) suchen eine neue Familie! Die Welpen sind nicht zu verkaufen (eine kleine Spende ist natürlich willkommen); wenn möglich nur in Paaren adoptieren. NUR FÜR KATZENLIEBHABER! Meldet ihr!

Source: New feed

Hallo!

für unsere Kleine (8 Monate) suchen wir bald einen Deckkater. Am liebsten Maine Coon oder etwas besonderes. 

Bitte nur erste Angebote + gesunde Kater.

LG

Source: New feed