Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.
Follow Us


SISU– Tierwald e. V.

Name: Sisu
geboren: 01. Oktober 2022
Geschlecht: weiblich
Größe: momentan ca. 28 cm – etwas größer wird sie allerdings noch werden
Rasse: Mischling
Gechipt: ja
Geimpft: ja
Kastriert/Sterilisiert: Dies ist abhängig vom Alter und vom Entwicklungsstand bei Ausreise. Entscheidend sind hier rein die medizinischen Aspekte.
Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien
Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath

Das kleine Welpenmädchen Sisu war zusammen mit ihren Geschwistern in einer Romasiedlung unterwegs. Wir sind sehr froh, dass die kleine Truppe den Weg zu uns gefunden hat, denn nun werden alle versorgt und wir kümmern uns um sie, damit sie sich eigene Familien suchen.
Heute unterstützen wir Sisu bei ihrer Suche.
Sisu ist noch etwas vorsichtig und abwartend, hat allerdings recht schnell eine Patentante gefunden die ihr diesen tollen Namen gegeben hat. Wir finden das natürlich eine sehr gute Idee, denn diese Namenspatenschaften sind für die Tiere sehr wichtig, denn sie erhalten dann ihre erste Rundumimpfung, werden gechipt und können sich nach einer Familie umschauen.
Sie fragen sich nun aber bestimmt, was Sisu den ganzen Tag so unternimmt. Sie ist zusammen mit den anderen Welpen in unserer Welpenstube und da wird gespielt und manchmal auch gefaulenzt. Wir sind sehr froh, dass wir unseren Allerjüngsten eine solche Einrichtung anbieten können, dann gewöhnen sich die Kleinen ganz früh an ihre Artgenossen und kommen recht sozial in ihren Familien an.
Wenn Sisu nun ihre neuen Hundeeltern findet, dann würden wir uns wünschen, dass sie ganz viel Zeit bekommt, damit sie sich in Ruhe an die neue Umgebung, die neuen Gepflogenheiten und an ihre Menschen gewöhnen kann.
Man hat ihr erzählt, dass sie zusammen mit ihren Menschen das Hunde-Einmaleins lernen darf. Damit hat sie gar keine Probleme, denn sie möchte alles wissen und auch lernen, damit ihre Familie richtig dolle stolz auf ihre kleine Sisu sein kann.

Sisu – sie braucht noch etwas Vertrauen, aber das lernt sie schon!
https://www.youtube.com/watch?v=WNwd1sbL8CA

Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport.

Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert.

Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular.

Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank.

Tierwald e.V.

Kontakt:
Bettina Strahl
Tierwaldbettina@gmail.com
0162-4489880

www.tierwald.eu

Aktuell sind viele Hunde in unserem Partnertierheim in Kroatien, Hunde in jedem Alter, vom Welpen bis zum Senior, von klein bis groß.

Bitte sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des Hundes, der zu Ihnen passt.

Impressum:

Tierwald e.V.
Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath

1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel
Telefon: 0170/5886329
E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com
Fax: ++49(0)32226835042

Amtsgericht Köln, VR 19196
Finanzamt Bergisch Gladbach
Steuernummer 204/5807/0532

Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX

Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196).

Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Anschrift Tierschutzorganisation:

Tierwald e.V.

Am Aggerberg 1

51491 Overath

Tierwald e.V. besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de