Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

doggen

Am 15.3.22 haben 11 Welpen das Licht der Welt erblickt. Sie sind im Haus geboren und aufgewachsen. Nun sind sie mit 12 Wochen, ab dem 7.6. zum Auszug bereit. Sie genießen gern das schöne Wetter draussen und kennen den Umgang mit Kindern. Sie erleben viele Alltagsgeräusche und lernen andere Tiere kennen. Sie sind tierärztlich untersucht, entwurmt, geimpft und gechipt. Sie sind aufgeweckt und agil. Freuen sich auf ihre neue Familie und liebevolle Streicheleinheiten.  Die Mutter lebt natürlich bei uns im Haus und ist harlekinfarbend. Papa ist ein schwarzer Doggenrüde und lebt wenige Orte weiter in einer lieben Familie.  Gern können sie die Welpen besuchen und sich verzaubern lassen. Gegen eine Anzahlung ist natürlich eine Reservierung möglich.  Es sind 5 Rüden und 6 Hündinnen in grautiger Farbe. 


Source: Markt.de

Am 16.04.2022 ist unser Six-Pack geboren

Es sind 3 Hündinnen (Rosa) und 3 Rüden (Blau)


Eltern dieser Verpaarung sind Arina vom Schonebeck und Abrus Star Claudia Bohemica


Unsere Welpen werden ab der 12 Lebenswoche abgegeben. Ein früherer Abgabezeitpunkt hängt ganz individuell von der Entwicklung des einzelnen Welpen ab.


Alle Welpen sind bei Abgabe geimpft, gechippt, und mehrfach entwurmt.

Als VDH/DDC Züchter erhalten sie eine Ahnentafel, einen EU-Heimtierausweis und ein DNA-Gutachten das darlegt das die Welpen von den angegebenen Eltern stammen.

Beide Elterntiere weißen alle nötigen Untersuchungen auf:

HD A

ED 0

DCM frei

DNA Profil vorhanden

Ahnentafeln sind auf der Homepage einsehbar.


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage


Sollte sich ein Welpe in seine Sabberdecke, Kuscheltier oder Ähnliches verlieben und es nicht mehr hergeben, wird dieses natürlich mitgegeben damit der Geruch des Vertrauten den Einzug in das neue Heim etwas einfacher macht.

Bitte denken Sie daran das wenn der Welpe einzieht, Sie auch genug Zeit für ihn haben. Gerade in der ersten Zeit ist es wichtig damit eine gute Mensch-Tier Verbindung gegeben ist.


Denken Sie bitte über folgendes nach:

* Wie ist der Eindruck vom Züchter und der Unterbringung der Hunde?

* Kann ich die Mutter und eventuell andere auf dem Grundstück lebende Tiere sehen?

* Wie sehen Mutter und Welpen aus?

* Bin ich mir über die finanziellen Kosten im Klaren die im Laufe eines Hundelebens anfallen und ganz besonders in den ersten 3 Jahren was die Kosten für Futter angeht damit der Hund vernünftig versorgt ist und keine Mangelerscheinung auftritt?


Machen Sie sich Gedanken über das erste Treffen und dessen Ablauf. Stellen Sie dem Züchter alle Fragen, die Ihnen durch den Kopf gehen. Belassen Sie es nicht bei einem einzigen Besuch, kommen Sie häufiger vorbei bevor Sie sich für einen Welpen entscheiden.

Bedenken Sie das der Welpe in der ersten Zeit nach dem Einzug viel Aufmerksamkeit benötigt. Er sollte nicht alleine gelassen werden. 2 Wochen Urlaub für die Eingewöhnung in einen neuen Rhythmus in der Familie wären super und sollten mindestens eingeplant sein. Lassen Sie ihn nicht alleine, weder in der Wohnung noch im Garten.


Ihr Welpe sollte einige Grundkommandos lernen, die Leinenführigkeit und der Rückruf müssen geübt werden. Dies braucht Zeit. Überfordern Sie ihn nicht, nehmen Sie sich immer wieder am Tag ein paar Minuten Zeit dafür. Es wird Ihnen das Leben einfacher machen, wenn der Welpe heranwächst.

Über Preise sprechen wir hier nicht. Das ist auch nicht das ausschlaggebende. Wir nehmen auch keine Anzahlung von Ihnen denn wir sind ja keine Bank 😉 

Unsere Hunde sind keine Corona Hunde die man sich anschafft und wenn dann das normale Leben wieder weiter geht einfach abgegeben kann. Der Hund sollte in Ihr Leben passen und keine Last sein.

Die laufenden Kosten die eine Dogge mit sich bringt sind ausschlaggebender und wichtiger als der Kaufpreis. Hier sollten Sie sich Gedanken machen. Was mache ich, wenn ich krank werde? Wer kümmert sich dann um den Hund?

Was ist, wenn ich in den Urlaub fahre? Muss ich ihn abgeben (Pension, Freunde etc.) oder darf/kann er mit?



Habe ich die finanziellen Mittel um die Kosten die ein Hund mit sich bringt zu tragen?



Bei ernst gemeintem Interesse freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Matthias Wietkamp

 


Bitte melden Sie sich telefonisch, denn so viel Zeit sollten Sie für Ihr neues Familienmitglied aufbringen (Stand: 10.05.2022)


Source: Markt.de

Schwarze Deutsche Doggen mit weißem Latz abzugeben.


Männlich und weiblich, Welpen sind Handzahm, sind sehr anhänglich, im Januar geboren,


Source: Markt.de

Wir haben Nachwuchs es sind 3 Welpen.


Es sind 2 Jungs und 1 Mädel ,sie sind soweit um in ein neues zu Hause zu gehen. 


Wir sind geimpft und entwurmt,gechipt. 


Die Eltern sind vor Ort zu besichtigen ,es handelt sich um reinrassige Doggen. 


Die Mutter ist grautiger und der Vater eine blaue dogge.


Die kleinen kommen alle nach der Mutter und sind grautiger, sie sind an kurze Strecken mit dem Auto gewöhnt und wir versuchen sie an die Leine zu gewöhnen. Der eine rüde ist etwas ruhiger wie die anderen beiden das hat er vom Vater.sie bekommen eine Bestätigung vom Tierarzt das die Welpen kerngesund sind.


Wir würden uns freuen wenn die kleinen racker in ein schönes zu Hause kommen mit einem großen Garten. 


Mfg Andreas 


 


Source: Markt.de

Unsere Hündin Kara hat am 20.02.2022 8 gesunde Welpen zur Welt gebracht. Alle sind wohl auf. 6 von den süßen suchen noch ein schönes zu Hause für die Ewigkeit. Alle leben mit uns zusammen auf einen alten Bauernhof mit 8000qm2. Sie erkunden den ganzen Hof und wachsen mit vielen  Geräuschen auf. Wenn sie ausziehen sind sie gechipt, geimpft und entwurmt und besitzen einen EU-Heimtier Ausweis. Die Eltern Tiere leben auch hier mit uns. Der Papa ist eine reinrassige Deutsche Dogge und die Mama ein Mischling.


 


Bei weiteren Fragen einfach anschreiben.


Mit freundlichen Grüßen 


Familie Filter-Kiparski


 


Source: Markt.de

Manchmal spielt das Schicksal anders als erwartet. Unser geliebter Junge sucht ein neues zu Hause auf Lebenszeit. Ein persönliches Gespräch ist Voraussetzung um nähere Details zu besprechen. Er ist im Umgang ein entspannter, lieber und sehr gut erzogener Junghund. Er ist mit anderen Tieren aufgewachsen und hat einen super Umgang mit der Umwelt genossen. Demzufolge ist dieser Schritt uns mehr als schwer gefallen.


Kurzinfo zu ihm :


 – 1 Jahr und 3 Monate 


– verträglich mit Katzen und anderen Tieren, sowie Kinder


– sehr gutes Grundgehorsam 


– Abgabe nur mit Grundstück und Zeit, sowie Hundeerfahrung


Bei Interesse und jeweilige Voraussetzungen können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen.


 


Source: Markt.de

Geboren am 27.12.21 können wir ab sofort ins neue Zuhause einziehen.


Wir, das sind ein schwarzer Rüde, ein schwarzes Mädchen, 2,schwarz/ weiße Mädchen und ein grau/ blaues Mädchen.


wir sind bereits geimpft und gechipt.


andere Tiere wie Katzen oder Hunde sind für uns kein Problem.


Fotos unserer Eltern , die mit uns zusammen leben können gerne auf Wunsch gesendet werden 


Source: Markt.de

Leider hat sich noch immer nicht das richtige Zuhause für Udo ergeben.


Wir suchen für unseren Rüden ein Fürimmerzuhause. Udo ist ein fast 12 Monate (18.04.2021) alter Mantel-Rüde mit FCI Papieren. Er ist NICHT für die Zucht oder Ausstellung. Wir suchen für ihn vorzugsweise ein Zuhause mit einer Hündin. Er ist bisher bei unseren Rüden immer sehr unterwürfig gewesen, da wir aber unbedingt vermeiden wollen, dass es bei so einer Konstellation irgendwann zu einem Konflikt kommt und er nochmal sein Zuhause wechseln muss, geben wir ihn nicht zu einem anderen Rüden. Udo liebt Menschen. Besuch wird freudig empfangen und auch beim Spaziergang ist er nett und freundlich. Er lässt sich ohne Probleme alles machen (Ohren putzen usw.) Bei Fremden Hunden ist er anfangs extrem ängstlich, taut aber sehr schnell auf. Kann dann sogar etwas aufdringlich sein. Mittlerweile funktioniert der Rückruf beim Spaziergang sehr gut. Auch das an der Leine gehen klappt recht gut (altersgemäß nicht immer ). Am Zaun passt Udo auf, lässt aber jeden Besuch ins Haus / Grundstück und ist sehr freundlich. Katzen kennt er und sind kein Problem. Udo wird mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr abgegeben.


Source: Markt.de

Deutsche Doggenwelpen schwarze und blaue werden nach 12 Wochen abfegeben.die welpen sind kinder sowie geräusche gewöhnt.sie sind aufgeweckte verspielte welpen. Die Mutter sowie die welpen wachsen gemeinsame mit uns in einer Kinderfreundlichen Familie auf.bei ernsthafter Interesse bitte um Anruf 015112392467


 Muttertier lebt in der Familie und rüde ist auch bekannt


Source: Markt.de

Eltern dieser Verpaarung sind Arina vom Schonebeck und Abrus Star Claudia Bohemica


Unsere Welpen werden ab der 12 Lebenswoche abgegeben. Ein früherer Abgabezeitpunkt hängt ganz individuell von der Entwicklung des einzelnen Welpen ab.


Alle Welpen sind bei Abgabe geimpft, gechippt, und mehrfach entwurmt.

Als VDH/DDC Züchter erhalten sie eine Ahnentafel, einen EU-Heimtierausweis und ein DNA-Gutachten das darlegt das die Welpen von den angegebenen Eltern stammen.

Beide Elterntiere weißen alle nötigen Untersuchungen auf:

HD A

ED 0

DCM frei

DNA Profil vorhanden

Ahnentafeln sind auf der Homepage einsehbar.


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:


Sollte sich ein Welpe in seine Sabberdecke, Kuscheltier oder Ähnliches verlieben und es nicht mehr hergeben, wird dieses natürlich mitgegeben damit der Geruch des Vertrauten den Einzug in das neue Heim etwas einfacher macht.

Bitte denken Sie daran das wenn der Welpe einzieht, Sie auch genug Zeit für ihn haben. Gerade in der ersten Zeit ist es wichtig damit eine gute Mensch-Tier Verbindung gegeben ist.


Denken Sie bitte über folgendes nach:

* Wie ist der Eindruck vom Züchter und der Unterbringung der Hunde?

* Kann ich die Mutter und eventuell andere auf dem Grundstück lebende Tiere sehen?

* Wie sehen Mutter und Welpen aus?

* Bin ich mir über die finanziellen Kosten im Klaren die im Laufe eines Hundelebens anfallen und ganz besonders in den ersten 3 Jahren was die Kosten für Futter angeht damit der Hund vernünftig versorgt ist und keine Mangelerscheinung auftritt?


Machen Sie sich Gedanken über das erste Treffen und dessen Ablauf. Stellen Sie dem Züchter alle Fragen, die Ihnen durch den Kopf gehen. Belassen Sie es nicht bei einem einzigen Besuch, kommen Sie häufiger vorbei bevor Sie sich für einen Welpen entscheiden.

Bedenken Sie das der Welpe in der ersten Zeit nach dem Einzug viel Aufmerksamkeit benötigt. Er sollte nicht alleine gelassen werden. 2 Wochen Urlaub für die Eingewöhnung in einen neuen Rhythmus in der Familie wären super und sollten mindestens eingeplant sein. Lassen Sie ihn nicht alleine, weder in der Wohnung noch im Garten.


Ihr Welpe sollte einige Grundkommandos lernen, die Leinenführigkeit und der Rückruf müssen geübt werden. Dies braucht Zeit. Überfordern Sie ihn nicht, nehmen Sie sich immer wieder am Tag ein paar Minuten Zeit dafür. Es wird Ihnen das Leben einfacher machen, wenn der Welpe heranwächst.

Über Preise sprechen wir hier nicht. Das ist auch nicht das ausschlaggebende. Wir nehmen auch keine Anzahlung von Ihnen denn wir sind ja keine Bank 😉 

Unsere Hunde sind keine Corona Hunde die man sich anschafft und wenn dann das normale Leben wieder weiter geht einfach abgegeben kann. Der Hund sollte in Ihr Leben passen und keine Last sein.

Die laufenden Kosten die eine Dogge mit sich bringt sind ausschlaggebender und wichtiger als der Kaufpreis. Hier sollten Sie sich Gedanken machen. Was mache ich, wenn ich krank werde? Wer kümmert sich dann um den Hund?

Was ist, wenn ich in den Urlaub fahre? Muss ich ihn abgeben (Pension, Freunde etc.) oder darf/kann er mit?



Habe ich die finanziellen Mittel um die Kosten die ein Hund mit sich bringt zu tragen?



Bei ernst gemeintem Interesse freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Matthias Wietkamp

0171 42 63 22 4


Bitte melden Sie sich telefonisch, denn so viel Zeit sollten Sie für Ihr neues Familienmitglied aufbringen.


Source: Markt.de

Am 06.02 hat unsere Hündin 11 muntere Welpen bekommen.


 


Sie wachsen zusammen mit Katzen und Kindern mitten im Wohnzimmer und ihren Eltern auf.


 


Bei Abgabe sind sie mehrfach entwurmt und geimpft und natürlich Tierärztlich Untersucht.


 


Die Mama ist eine Deutsche Dogge Hündin der Papa eine Deutsche Dogge und leben beide bei uns.


 


 


 


Ab der 5. Woche können die kleinen gerne besichtigt werden.


 


Falls Sie Interesse haben melden Sie sich gerne bei uns .


Es sind 8 Weibchen und 3 Rüden


Reservierung bei Anzahlung möglich die allerdings bei nicht Abholung oder anderer Entscheidung einbehalten wird


Source: Markt.de

Schweren Herzens müssen wir uns von unserem 6,5 Monate alten junghund trennen.durch einen Jobwechsel ist es uns nunmehr nicht möglich dem Hund die Aufmerksamkeit zu geben die er braucht. Er ist kinderlieb,stubenrein,hört auf Kommandos wie komm,Sitz,Platz, bleib bringt auch alles was man für ihn braucht an Zubehör mit sich mit . Er hat Erfahrung mit anderen Hunden ist sehr verspielt und schläft sehr gerne . Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung . 


Source: Markt.de