Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

gismo

Gismo ist jetzt 1 1/2 Jahre. Er wurde im August 2020 geboren und kam als Welpe zu meiner Mutter. Das sein Frauchen krank wurde und der Zustand sich jetzt verschlechtert hat, müssen wir Gismo leider in Gute Hände abgeben. Er ist sehr wachsam, verspielt und auch verschmust. Das verlangt er sich auch und sollte ihm auch zugestanden werden. Er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, deshalb wäre es wichtig dass sich im Haushalt keine kleinen Kinder befinden würden. Er mag zwar Kinder, die sucht er sich aber selbst aus. Denn die Personen die er liebt, versucht er zu beschützen. Auch bräuchte er eine strenge Hand und etwas Erziehung würde Ihm noch gut tun. Trotzdem ist er ein sehr liebevoller kleiner Mann. Er ist geimpft und nicht Kastriert. Eine kastration sollte schon folgen, da er gerne mal das Bein hebt. Was man Ihm mit Geduld und Zeit aber abgewöhnen kann. Er ist ein Shi tzu Mischling und besitzt die Rassentypische Merkmale des Shi Tzu. Deshalb sollte Gismo nur in erfahrene Hände. Nicht für Anfänger. Er kennt zwar andere Hunde, spielt auch mal mit welchen. Jedoch ist er anfangs immer erst recht schüchtern, wie fremden Menschen gegenüber. Er braucht Zeit um jemand kennen zu lernen. Doch ist er erst mal aufgetaut, ist er ein toller fröhlicher Hund. Der ein gutes und ruhiges zuhause verdient. Das können wir Ihm leider nicht mehr bieten. Sollten Sie Interesse haben, müssen Sie bedenken, dass wir Gismo nicht direkt mitgeben würden. Einem mehrmaligem kennen lernen und Spaziergänge sollte deshalb nichts im Wege stehen. Über Preisanfragen möchte ich auch nicht diskutieren müssen, ich denke da wird man sich dann schon einig. Denn uns ist wichtig, dass Gismo ein gutes zuhause auf Lebenszeit findet. Er sollte im Vordergrund stehen und nicht der Preis.

Wenn Sie Interesse haben, bitte erst Gedanken machen ob es passen könnte und dann können Sie sich gerne melden.

Gruß Guido


Source: Markt.de

Gismo ist jetzt 1 1/2 Jahre. Er wurde im August 2020 geboren und kam als Welpe zu meiner Mutter. Das sein Frauchen krank wurde und der Zustand sich jetzt verschlechtert hat, müssen wir Gismo leider in Gute Hände abgeben. Er ist sehr wachsam, verspielt und auch verschmust. Das verlangt er sich auch und sollte ihm auch zugestanden werden. Er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, deshalb wäre es wichtig dass sich im Haushalt keine kleinen Kinder befinden würden. Er mag zwar Kinder, die sucht er sich aber selbst aus. Denn die Personen die er liebt, versucht er zu beschützen. Auch bräuchte er eine strenge Hand und etwas Erziehung würde Ihm noch gut tun. Trotzdem ist er ein sehr liebevoller kleiner Mann. Er ist geimpft und nicht Kastriert. Eine kastration sollte schon folgen, da er gerne mal das Bein hebt. Was man Ihm mit Geduld und Zeit aber abgewöhnen kann. Er ist ein Shi tzu Mischling und besitzt die Rassentypische Merkmale des Shi Tzu. Deshalb sollte Gismo nur in erfahrene Hände. Nicht für Anfänger. Er kennt zwar andere Hunde, spielt auch mal mit welchen. Jedoch ist er anfangs immer erst recht schüchtern, wie fremden Menschen gegenüber. Er braucht Zeit um jemand kennen zu lernen. Doch ist er erst mal aufgetaut, ist er ein toller fröhlicher Hund. Der ein gutes und ruhiges zuhause verdient. Das können wir Ihm leider nicht mehr bieten. Sollten Sie Interesse haben, müssen Sie bedenken, dass wir Gismo nicht direkt mitgeben würden. Einem mehrmaligem kennen lernen und Spaziergänge sollte deshalb nichts im Wege stehen. Über Preisanfragen möchte ich auch nicht diskutieren müssen, ich denke da wird man sich dann schon einig. Denn uns ist wichtig, dass Gismo ein gutes zuhause auf Lebenszeit findet. Er sollte im Vordergrund stehen und nicht der Preis.

Wenn Sie Interesse haben, bitte erst Gedanken machen ob es passen könnte und dann können Sie sich gerne melden.

Gruß Guido


Source: Markt.de