Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.
Follow Us


kann

SWEETIE – Tierwald e. V.

Name: Sweetie
geboren: 01. September 2022
Geschlecht: weiblich
Größe: momentan ca. 33 cm – etwas größer wird sie allerdings noch werden
Rasse: Mischling
Gechipt: ja
Geimpft: ja
Kastriert/Sterilisiert: Dies ist abhängig vom Alter und vom Entwicklungsstand bei Ausreise. Entscheidend sind hier rein die medizinischen Aspekte.
Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien
Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath

Die kleine Sweetie lebt hier bei uns im Tierheim mit einigen anderen Welpen zusammen. Sie und ihre Geschwister wurden aus einer Romasiedlung geholt. Wir sind sehr froh, dass die kleinen Welpen den Weg zu uns gefunden haben, denn nun werden alle versorgt und wir versuchen, für jeden der Welpen eine eigene Familie zu finden. Heute wollen wir Sweetie bei der Suche helfen.
Sweetie verhält sich welpentypisch verspielt, sie ist brav, lustig und ruhig. Natürlich ist sie noch etwas nervös, was aber verständlich ist, denn die vielen neuen Eindrücke, die fremden Menschen und die unbekannte Umgebung. Da muss ein kleines Hundemädel schon ganz schön mutig sein.
Wenn sie nun ihre neuen Hundeeltern findet, dann würden wir uns wünschen, dass die Kleine ganz viel Zeit bekommt, damit sie sich auch in ihrem neuen Zuhause in Ruhe an die neue Umgebung gewöhnen kann. Danach möchte sie dann zusammen mit Frauchen und Herrchen das Hunde-Einmaleins lernen, denn sie möchte ganz genau wissen, wie sie sich in einer Menschenfamilie benehmen sollte, damit ihre Familie richtig dolle stolz auf ihre kleine Sweetie sein kann.

Sweetie – Bäuchleinkraulen ist cool!
https://www.youtube.com/watch?v=Bw2MQOlVV_A

Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport.

Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert.

Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular.

Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank.

Tierwald e.V.

Kontakt:
Bettina Strahl
Tierwaldbettina@gmail.com
0162-4489880

www.tierwald.eu

Aktuell sind viele Hunde in unserem Partnertierheim in Kroatien, Hunde in jedem Alter, vom Welpen bis zum Senior, von klein bis groß.

Bitte sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des Hundes, der zu Ihnen passt.

Impressum:

Tierwald e.V.
Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath

1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel
Telefon: 0170/5886329
E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com
Fax: ++49(0)32226835042

Amtsgericht Köln, VR 19196
Finanzamt Bergisch Gladbach
Steuernummer 204/5807/0532

Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX

Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196).

Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Anschrift Tierschutzorganisation:

Tierwald e.V.

Am Aggerberg 1

51491 Overath

Tierwald e.V. besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de

Größe: mittelgroß


Schulterhöhe / Länge: ca. 40 cm | k/A


Geschlecht: Hündin


Geboren: ca. 06.2020


Gewicht: k/A


Rasse: Podenco


Kastriert: Ja


Aufenthaltsort: Pflegestelle in Deutschland


Eigenschaften: Aktiv, Familienhund, Für Hundeanfänger geeignet, Hundeverträglich, Katzenverträglich


 


Auf Pflege in 73457 Essingen


 


Im Mai traf Menta in der Perera ein. Allerdings war sie nicht alleine – sie hatte drei kleine „Meerschweinchen“ im Gepäck, nicht älter als 2 Wochen.


 


Die junge Mutter war die ersten Tage sehr nervös: Als frischgebackene Mama wollte sie alles richtig machen, war in einer ihr fremden Umgebung hinter Gittern, überall fremde Hunde und noch dazu die erste große Hitzewelle mit über 40 Grad. Unruhig lief sie hin und her, nahm sich oft noch nicht mal die Zeit, die Kleinen in aller Ruhe zu säugen.


 


Aber Menta gewöhnte sich ein und war bald eine vorbildliche Hundemama.


Jetzt sind die Kleinen so weit, bald auf eigenen Füßen stehen zu können und so kann sich Menta auf die Suche nach einer eigenen Familie machen.


 


Menta kommt mit den anderen Hunden in der Perera prima aus, wir können sie uns gut als Zweithund vorstellen. Aber auch ein Zuhause ohne andere Hunde wäre für Menta geeignet.


Den Katzentest hat Menta ebenfalls bestanden. Zumindest zeigt sie kein großes Interesse an den Samtpfoten. Menta sucht eine Familie, in der sie nun zur Ruhe kommen kann, eine Familie die sie ein bisschen päppelt und wo sie sich von den Strapazen der Welpenaufzucht erholen kann.


 


Aber – Menta ist kein Stubenhocker. Als waschechte Podenca braucht sie die rassetypische Auslastung. Auch muss sich eine Familie darüber im Klaren sein, dass Menta schon einen ordentlichen Jagdtrieb haben wird und wahrscheinlich ein Hund für die Schleppleine sein wird.


Da Menta ein „Straßenfund“ ist, gehen wir davon aus, dass die hübsche Hundemama das Hunde 1 x 1 erst wird lernen müssen. Aber auch diese „Hürde“ wird die kleine Maus meistern, wenn ihre neuen Menschen mit Liebe und Geduld an ihrer Seite stehen.


 


Bitte beachten Sie, dass Menta erst im September – gemeinsam mit ihren Töchtern – nach Deutschland reisen kann.


 


Wollen Sie Menta die schönen Seiten des Lebens zeigen und ihr ein sicheres Zuhause geben?


Menta wird ihre Reise nach Deutschland geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, mit einem gültigen EU-Ausweis und einem Test auf Mittelmeerkrankheiten antreten.


Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!


Source: Markt.de

KABER – Tierwald e.V.

Name: Kaber
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Mai 2022
Größe: ca. 25-30 cm
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Kastriert: ja
Aufenthaltsort: Kaber befindet sich bereits in Deutschland auf Pflegestelle. Falls Sie sich in den Süßen verliebt haben, dann können Ihnen unsere Kontaktpersonen den genauen Aufenthaltsort mitteilen. Sie können dann Kaber zum gegenseitigen Beschnuppern gerne besuchen.
Die Pflegestelle berindet sich in 67294 Gauersheim

Kaber durfte im Januar 2023 mit nach Deutschland auf Pflegestelle.
Fortschritte über das Einleben und den Vertrauensaufbau folgen in Kürze.

Bevor Kaber in der Slowakei ins Tierheim kam, musste er bei einem Vermehrer leben. Leider kennen diese Hunde so gut wie nichts. Liebe, Zuneigung oder ärztliche Betreuung sind für sie ein Fremdwort. Menschliche Kontakte sind ihnen meist fremd, daran müssen sie sich erst einmal gewöhnen.
Kaber ist noch sehr scheu, unruhig und zurückhaltend, so wirklich gerne geht er noch nicht an die Leine, aber es wird schon etwas besser.
Nun ist der Kleine auf der Suche nach seinem Zuhause auf Lebenszeit. Seine neue Familie sollte ihm die Chance geben, sich erst einmal einzuleben und an die neuen Gegebenheiten und an seine neue Familie zu gewöhnen. Nach Vertrauens- und Bindungsaufbau müsste mit ihm dann so langsam, nach und nach, das kleine Hunde-Einmal-Eins erlernt werden, damit er versteht, was er darf und was nicht so erwünscht ist.
Der neuen Familie sollte aber von Anfang an bewusst sein, dass dies mit viel Zeit, Geduld und Liebe verbunden ist. Auslastung und Beschäftigung, sowohl körperlich als auch geistig, sollte ihm angeboten werden. Liebe, Zuneigung und Geduld sind Grundvoraussetzung um ihn auf dem Weg zu einem tollen, liebenswerten Familienhund zu begleiten.

Kontakt:
Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch
Bettina Strahl: Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880
Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428
Gunda Linden: Gunda.linden@gmail.com 01638714206
Katrin Franken: katrinfranken@web.de 0177-6312764

Impressum:

Tierwald e.V.
Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath

1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel
Telefon: 0170/5886329
E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com
Fax: ++49(0)32226835042

Amtsgericht Köln, VR 19196
Finanzamt Bergisch Gladbach
Steuernummer 204/5807/0532

Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX

Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196).

Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Anschrift Tierschutzorganisation:

Tierwald e.V.

Am Aggerberg 1

51491 Overath

Tierwald e.V. besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de

BELINI – Tierwald e. V.

Name: Belini
geboren: 10. März 2021
Geschlecht: weiblich
Größe: ca. 43-48 cm
Rasse: Mischling
Gechipt: ja
Geimpft: ja
Kastriert/Sterilisiert: bei Abgabe ja
Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien
Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath

Belini musste unter ganz schlechten Bedingungen in einer Romasiedlung leben. Daher waren wir sehr dankbar als uns erzählt wurde, dass wir sie dort abholen dürfen, um sie ins Tierheim mitzunehmen.
Belini hat sich hier bei uns gleich einen Freund zugelegt, nämlich ihren Trainer und mit dem verbringt sie sehr gerne ihre Zeit. Leider haben wir hier im Tierheim nur begrenzt Zeit und daher hatte Belini die Idee, dass sie sich eine eigene Familie sucht. Auch dort könnte sie sich einen „besten Freund“ suchen und mit ihm dann ihre Zeit verbringen. Wir finden diese Idee sehr gut und wollen Belini bei der Suche nach ihrer Familie unterstützen.
Belini ist eine sehr freundliche Hündin. Sie spielt sehr gerne und sie liebt auch ihre Freiheit. Es wäre eine richtig tolle Sache, wenn bei ihrer neuen Wohnung etwas Gartenland oder eine Wiese zur Verfügung stehen würde, denn es hat sich hier im Tierheim gezeigt, dass Belini die Zeit in unserem Trainingsgelände sehr genießt.
Am Anfang wird Belini etwas Zeit brauchen, um sich an neue Menschen zu gewöhnen. Gleiches gilt auch bei Artgenossen. Hier ist sie sich unsicher, sie schließt dann aber sehr schnell Freundschaft und schon können alle zusammen spielen und auch toben. Ihre neuen Menschen sollten Belini diese „Kennenlernzeiten“ zugestehen.
Beinahe hätten wir es vergessen zu erwähnen, aber Belini liebt auch Wasser. Egal ob Bachlauf, See oder eben nur ein kleines Schwimmbad im Garten, Belini ist nicht zu halten und der Badespaß kann beginnen.

-Ich sag Euch was: Mit Menschen kann man richtig toll spielen und auch schmusen.-
https://www.youtube.com/watch?v=U8B854KFYXU

Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport.

Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert.

Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular.

Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank.

Tierwald e.V.

Kontakt:
Bettina Strahl: Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880
Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428
Gunda Linden: gunda.linden@gmail.com 0163-8714206
Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch

www.tierwald.eu

Aktuell sind viele Hunde in unseren Partnertierheimen in Kroatien und in der Slowakei, Hunde in jedem Alter, vom Welpen bis zum Senior, von klein bis groß.

Bitte sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des Hundes, der zu Ihnen passt.

Impressum:

Tierwald e.V.
Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath

1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel
Telefon: 0170/5886329
E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com
Fax: ++49(0)32226835042

Amtsgericht Köln, VR 19196
Finanzamt Bergisch Gladbach
Steuernummer 204/5807/0532

Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX

Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196).

Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Anschrift Tierschutzorganisation:

Tierwald e.V.

Am Aggerberg 1

51491 Overath

Tierwald e.V. besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de

Du träumst davon, Walrosse aus dem Weltall zu zählen? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Denn das Eis in der Arktis schmilzt und damit taut den Walrossen der Lebensraum unterm Hintern weg. Die schlechte Nachricht: Aus Klima- und Kostengründen schicken wir dich natürlich nicht ins All. Die gute: Als Citizen Scientist („Bürgerwissenschaftler:in”) kann jede:r wissenschaftliche Erkenntnisse sammeln, die von echten Wissenschaftler:innen für den Artenschutz genutzt werden. Walrosse zählen ist nur eines von vielen Citizen-Science-Projekten. Fünf weitere stellen wir dir hier vor.

1. Jede Mücke zählt

Deutschland ist Mückenland. Von weltweit rund 3.500 Arten haben inzwischen 50 Stechmücken die Bundesrepublik erobert. Globalisierung und Klimawandel begünstigen, dass sich immer mehr Vertreter aus den Tropen ansiedeln, die auch Krankheiten übertragen können. Der Mückenatlas kartografiert die Verbreitung der Blutsauger hierzulande und braucht dafür deine Hilfe. Aber Vorsicht: Zerquetschte Mücken nutzen der Forschung nichts. Be gentle und fang dein Exemplar lebend, etwa mit einem Einweckglas. Die Gefangene kommt über Nacht ins Gefrierfach. Anschließend schickst du die Mücke ins Forschungsinstitut. Die Adresse und weitere Profitipps für die Mückenjagd findest du hier.

Stechmücken bekämpfen: Vier Stechmücken beim Blutsaugen
Voller Einsatz für den Mückenatlas © iStock / Getty Images

2. Auf den Spuren des Jaguars

Vom Schreibtisch aus in den bolivianischen Urwald. Für das Citizen-Science-Projekt WildLIVE! haben Wissenschaftler:innen rund um die Forschungsstation Chiquitos Dutzende Wildkameras aufgestellt. Du kannst die Aufnahmen sichten und — halt dich fest — neben Tapiren, Ozelots und Pekaris tappen auch Pumas und Jaguare in die Kamerafallen. Mit deiner Arbeit kannst du dabei helfen, die Bedrohungen durch den Menschen möglichst schnell zu erkennen, um der Zerstörung von Lebensräumen vorzubeugen. Mehr Infos findest du hier.

Jaguar Dschungel Kolumbien
Ein Jaguar ist in die Kamerafalle getappt © Fundacion Omacha / WWF 2016

3. Das Rätsel der Seepferdchen

An alle Küstenmenschen: Im Wattenmeer tauchen immer mehr Seepferdchen auf. Yay! Aber warum? Das will die Seepferdchen Initiative Wattenmeer mit deiner Hilfe herausfinden. Wenn du vor Ort bist und ein Seepferdchen am Strand findest, mach ein Foto. Wenn das Seepferdchen noch lebt, setzt du es natürlich ins Meer zurück. An wen du dein Foto schicken kannst und was damit passiert, dazu liest du mehr hier.

Seepferdchen Nordsee Wattenmeer
Kehrt das Seepferdchen an die Nordsee zurück? © Philipp Kanstinger/WWF

4. Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Menschenaffen

Hat er nicht gemacht, oder? Schimpansenvideos gehen immer  — das haben sich Forscher:innen des Max-Planck-Instituts auch gedacht. Und weil sie sich aus dem Verhalten unserer nächsten noch lebenden Artverwandten Hinweise auf unsere eigene Herkunft erhoffen, beobachten sie die Primaten in ihrer natürlichen Umgebung. Du kannst ihnen dabei helfen, mehr als 7.000 Stunden Filmmaterial aus 15 Ländern West- und Zentralafrikas zu sichten. Hier kannst du sofort loslegen.

Schimpanse Werkzeug beim Fressen
Schimpansen liefern Hinweise auf den Ursprung des Menschen © Imago/imageBROKER/Jürgen & Christine Sohns

5. Nur für Fortgeschrittene: Die Bibliothek des Lebens

Von den rund 8,7 Millionen Arten von Organismen auf unserem Planeten ist bis heute nicht einmal ein Fünftel beschrieben und katalogisiert. Das Projekt German Barcode of Life hat sich nichts weniger zur Aufgabe gemacht, als die Artenvielfalt aller Tiere, Pilze und Pflanzen in Deutschland anhand ihres genetischen Fingerabdrucks zu erfassen. Erfahrene Artenkenner:innen können dabei helfen, eine DNA-Barcode-Datenbank der deutschen Fauna und Flora aufzubauen. Mit der Forschung kannst du dazu beitragen, dem rasant fortschreitenden Artensterben entgegenzuwirken. Mehr dazu findest du hier.

Noch nichts für dich dabei? Auf der Citizen-Science-Plattform Bürger schaffen Wissen findest du viele weitere spannende Möglichkeiten, als Bürgerwissenschaftler:in aktiv zu werden.

Der Beitrag Citizen Science — Forschen kann jede:r erschien zuerst auf WWF Blog.


Source: New feed

Farald, US-Teddy Frühkastrat in der Farbe schwarz-rot-weiss sucht ein neues zu Hause. Geboren ist er im November 2022.

Kastraten sind zeugungsunfähige Böcke. Sie können definitiv keinen Nachwuchs mehr zeugen 😉

Frühkastraten sind relativ Geschlechtsneutral und können somit auch wunderbar mit einem Bock oder Kastraten zusammen leben. Auch eignen sie sich hervoragend als 2. Kastrat in einer Gruppe mit Damen!

Es sind einfach die ruhige und liebe Art, das ausgeglichene Wesen und der liebevolle Umgang mit den Damen, was einen guten Kastraten ausmacht 😉

Passende Dame zu dem Kastraten wäre aber auch vorhanden.

Mehr Infos gerne per Mail, Telefon (Anonym verweigere ich!).



❗Hiermit weise ich ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meiner Meerschweinchenzucht um ein Hobby handelt, und sie nach §6GewO kein Gewerbe darstellt. Ich erziele mit diesem Hobby keinerlei Gewinn!!! Alle Einnahmen aus dem Verkauf meiner Tiere fließen zu 100% in die Haltung meiner Tiere!!!

Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Garantie, Gewährleistung und Rücknahme❗


Source: Markt.de

PEPE – Tierwald e. V.

Name: Pepe
geboren: 15. Juli 2016
Geschlecht: männlich
Größe: ca. 46 cm
Rasse: Mischling
Gechipt: ja
Geimpft: ja
Kastriert/Sterilisiert: bei Abgabe ja
Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien
Die Übergabe erfolgt in 51491 Overath
Bemerkungen: Pepe hat ein vergrößertes Herz und ist damit in Therapie

In unserem Trainingsgelände, da fühlt sich Pepe richtig wohl. Er läuft neugierig herum und erkundet die Umgebung. Wir wissen, dass dieser Lebensstil für ihn ganz neu ist, und daher gönnen wir ihm dies auch sehr. Er musste früher nämlich in sehr schlechten Verhältnissen leben. Zusammen mit seinem Herrchen lebte er in einem fast verfallenen Haus, es gab dort kein Körbchen, kein Gartenland und auch keine Kuschelecke. Nun ist sein Herrchen verstorben und Pepe kam zu uns ins Tierheim. Er ist nun auf der Suche nach einer neuen Familie.
Am Anfang war Pepe sehr schüchtern und er fürchtete sich vor unserer Quarantänestation. Die Fliesen auf dem Boden machten ihm Angst und er traute sich nicht, diese zu betreten. Aber er hat dann all seinen Mut zusammengenommen und siehe da, heute läuft er sicher über die Fliesen und braucht sich nicht mehr zu fürchten.
Von seinem Charakter ist Pepe ein sehr netter und neugieriger Rüde, der sehr gern zu den Menschen geht. Natürlich hat er da auch die leckeren Kekse im Visier, denn diese hat er zu schätzen gelernt. Auch mit seinen Artgenossen versteht er sich sehr gut.
Weil Pepe sehr viel hustet, haben wir ihn ärztlich untersuchen lassen. Daraufhin wurde festgestellt, dass er ein vergrößertes Herz hat. Er besucht eine Therapie die ihm sehr gut tut. Während der Wintermonate meidet er sein Freigehege und hält sich lieber drinnen auf. Dort ist es schön warm und er verbringt seine Zeit in seinem kuschligen Körbchen. Lediglich zur Erledigung seiner Geschäfte geht er ins Gehege.
Wenn er mit den Menschen kuschelt, dann liebt er es, wenn er zärtlich mit seiner Pfote deine Hände und Arme berührt.
Wenn Pepe in seinem neuen Zuhause ankommt, dann wird er etwas Zeit brauchen, bis er sich an seine neue Umgebung gewöhnt hat. Es kann sein, dass er auch nach Eingewöhnung neue Gegebenheiten erst richtig kennen lernen muss. Aber er hat sich im Tierheim an all die für ihn neuen und unbekannten Dinge gewöhnt, und somit wird er sich auch in seinem neuen Zuhause an all die Dinge gewöhnen, die ihm fremd sind. Seine Familie sollte sich mit seiner Beeinträchtigung befassen und ihm, bei Bedarf, entsprechende Behandlungen zukommen lassen können.

Er läuft sehr glücklich in unserem Trainingsgelände herum. Solch ein Leben ist er von früher nicht gewohnt.
https://www.youtube.com/watch?v=k9BZ95I_pRo
Pepe im November 2022.
https://www.youtube.com/watch?v=xFvXhYp0UdA
Pepe fühlt sich wohl und er freut sich (Dezember 2022).
https://www.youtube.com/watch?v=t7xQb5fd05E

Wir fahren monatlich nach Kroatien und in die Slowakei, um Sachspenden zu unseren Partner-Tierheimen zu bringen. Die Hunde, die ein Zuhause gefunden haben, dürfen dann mit uns nach Deutschland ausreisen. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und werden mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Schutzgebühr beinhaltet unter anderem das Impfen und Chipen, die Kastration/Sterilisation und den Transport.

Welpen werden altersgerecht geimpft und sind noch nicht kastriert.

Bei Interesse oder Fragen zu den Hunden wenden Sie sich bitte an die untenstehenden Kontaktpersonen, entweder telefonisch, per E-Mail, oder über das Kontaktformular.

Bitte senden Sie uns zur besseren Kontaktaufnahme Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mit. Vielen Dank.

Tierwald e.V.

Kontakt:
Bettina Strahl: Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880
Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428
Gunda Linden: gunda.linden@gmail.com 0163-8714206
Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch

www.tierwald.eu

Aktuell sind viele Hunde in unseren Partnertierheimen in Kroatien und in der Slowakei, Hunde in jedem Alter, vom Welpen bis zum Senior, von klein bis groß.

Bitte sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des Hundes, der zu Ihnen passt.

Impressum:

Tierwald e.V.
Vereinssitz: Am Aggerberg 1, 51491 Overath

1. Vorsitzende: Sylvia Martin-Zippel
Telefon: 0170/5886329
E-Mail: sylvia.tierwald@gmail.com
Fax: ++49(0)32226835042

Amtsgericht Köln, VR 19196
Finanzamt Bergisch Gladbach
Steuernummer 204/5807/0532

Sparkasse Trier, IBAN: DE19 5855 0130 0003 6247 31; BIC: TRISDE55XXX

Tierwald e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in 51491 Overath (Amtsgericht Köln, Registerblatt VR 19196).

Tierwald e.V. verfügt über eine Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz.

Anschrift Tierschutzorganisation:

Tierwald e.V.

Am Aggerberg 1

51491 Overath

Tierwald e.V. besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de

DEXTER – Tierwald e. V.

Name: Dexter
Geschlecht: männlich
Rasse: Kangal-Herdenschutzhund Mischling
Geboren: ca. Januar 2020
Größe: ca. 60 – 65 cm
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Kastriert: bei Abgabe: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Prijatelji/Kroatien

Dexter gehört zu den Listenhunden nach Anlage 2 und kann daher in die Bundesländer Hessen und Hansestadt Hamburg nur direkt vor Ort vermittelt werden. Eine Einfuhr und die Vermittlung durch unseren Verein ist dort leider nicht möglich.
In alle anderen Bundesländer kann Dexter durch unseren Verein vermittelt werden.
Bitte bedenken Sie, dass für die Haltung und Einfuhr von Listenhunden gesetzliche Regeln und Vorschriften bestehen.

Dexter war in einem kleinen Dorf in der Nähe einer Romasiedlung als Streuner unterwegs. Von wo er kam und wo er vorher gelebt hat, das wissen wir nicht. Zu seinem eigenen Schutz wurde er eingefangen und ins Tierheim gebracht. Hier stellte man fest, dass er mehrere Bisswunden an den Beinen hatte.
Im Tierheim lebte er sich gut ein und ist sehr auf die Menschen bezogen, ist neugierig und selbstbewusst, aber auch stur.
Auf keinen Fall ist Dexter ein Hundebub für Anfänger und kleinere Spaziergänge reichen ihm nicht aus.
Nun ist der Bub auf der Suche nach seinem Zuhause für immer. Wir vermitteln Dexter nur in eine Familie, die die nötige Erfahrung mit der Haltung und der Erziehung von dieser speziellen Hunderasse hat.

Ein tolles Video von Dexter
https://www.youtube.com/watch?v=Gsl7R_qd2Ws
Dexter und Felicitas zusammen mit Trainerin und Trainer in Freigehege. Felicitas hat bereits ihre Familie gefunden.
https://www.youtube.com/watch?v=Ku6yvzD0evA
Dexter, Gina und die Trainerin zusammen im Gehege.
ttps://www.youtube.com/shorts/yoZoNiotPgU
Abholort für die Bundesländer Hessen und Hansestadt Hamburg ist direkt im Tierheim in Kroatien.
Abholort für alle anderen Bundesländer ist 51491 Overath

Kontakt für die aufgeführten Bundesländer mit Einfuhrverbot:
Tierschutzverein -Prijatelji-
V. Nazora 56, Mihovljan
40000 Čakovec, Croatia,
Telefon: 00385 91 8988 004
info@prijatelji-zivotinja.org

Kontakt für die Vermittlung und Einfuhr erlaubter Bundesländer:
Bettina Strahl: Tierwaldbettina@gmail.com 0162-4489880
Helke Roßler: helkerossler10@gmail.com 0171-1424428
Gunda Linden: gunda.linden@gmail.com 0163-8714206
Liane Bartsch: elba49@gmx.de https://www.facebook.com/liane.bartsch

Anschrift Tierschutzorganisation:

Tierwald e.V.

Am Aggerberg 1

51491 Overath

Tierwald e.V. besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de

Sena, eine wunderhübsche Hündin mit Fell wie bei einem Fuchs. Sie ist auch groß gewachsen, von stolzen 63 cm und Gewicht wird auf 25-27 kg geschätzt. Wie alle unsere Hunde ist Sena vom TA untersucht, kastriert und hat alle notwendigen Impfungen. Sie fühlt sich sicher im Kriese eigener Familie, da ist wie ein Kätzchen. Öffnet sich für Liebe Zuneigung und schenkt es großzügig dann auch an ihre Menschen zurück. Leider bis dahin muss sich Sena an neue Menschen gewöhnen und dafür braucht sie eben die Zeit um sich zurecht zu finden und adoptieren. Oft geht Sena Gassi (wird raus gelassen) auf dem geschlossenen Grundstück. Gassi gehen allgemein kennt sie auch, zieht aber an der Leine. Sie hat panische Angst vor Schüßen wobei bei Gewitter bleibt sie komischerweise ruhig. Sie kommt gut mit Artgenossen aus, bleibt freundlich zu beiden Geschlechtern. Sena kennt und mag Kinder. Sie ist eine tolle Hündin, braucht aber den Menschen, der von ihr ihre Zuneigung und Dankbarkeit sozusagen nicht sofort verlangt. Es kommt alles bei Sena mit der Zeit. Sena lebt momentan im Haushalt mit Katzen.
Unsere Tiere fahren alle zwei Wochen mit eigenem Transporte nach Deutschland.
Die Genehmigung nach § 11 TierschG zur Vermittlung von Hunden und Katzen aus Russland nach Deutschland liegt vor.
(Aufsichtsbehörde: Veterinäramt Augsburg).

Anschrift Tierschutzorganisation:

Tierschutz Russland e.V.

Erstes Quergeässchen 6

86152 Augsburg

Der Anbieter besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de

Flummy ist ein verspielter freundlicher Welpe. Er mag es gekuschelt zu werden ist aber nicht aufdringlich. Er ist jetzt 16 Wochen und bereits fertig mit Tollwut geimpft. Er hat seine Koffer gepackt und wartet jetzt auf seine neue Familie.


Unsere Welpen wachsen bei uns im Wohnzimmer auf und kennen auch große Hunde und haben keine Angst vor ihnen. Sie gehen bei schönem Wetter mit uns zusammen in den Welpenspielgarten und düsen und hüpfen dort munter durch die Welt und lernen spielend dadurch die Umgebung, vorbeifahrende Busse und Autos und Spaziergänger kennen.


Beide Eltern sind gesundheitlich untersucht und haben beide Patella 0 und eine komplettes, korrektes Scherengebiss.

Sie sind typische Pomeranian mit guter Statur und tollem Fellkleid.


Wenn unsere Lieblinge ausziehen sind sie mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt, haben eine Infomappe, ein tierärztliches Gesundheitsattest, Ahnentafel/Papiere und einen EU-Heimtierausweis. Selbstverständlich bekommen sie auch einen seriösen Kaufvertrag mit ins Köfferchen gepackt.


Bei uns leben alle Hunde mit in die Familie integriert und lernen wichtige Alltagsdinge wie Staubsauger, Fernseher, andere Hunde (auch große) und Kinder kennen. Autofahren wird geübt, wenn es die Temperaturen zu lassen.


Gerne stehen wir unseren Welpenkäufern ein Leben lang mit Rat und Tat zur Seite und freuen uns über einen weiteren Austausch auch um die Entwicklung unserer Babys zu verfolgen. Über WA sind wir auch zu erreichen und können gerne Videos der Babys senden. 0176-32701239 Auch auf Social findet Ihr die Videos Pomeranianoftarashome. Viel Spaß beim Verlieben.


Source: Markt.de

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: 11 Monate (Ende Februar 2022 geboren)
Schulterhöhe: 56 cm und 22 kg
Kastriert: Ja
Katzenverträglich: kann eingehend getestet werden bei Bedarf
Aufenthaltsort: Rumänien
Bitte beachten sie, dass Tierschutzhunde evtl. schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Für zusätzliche Sicherheit vermitteln wir deshalb die Hunde nur mit Sicherheitsgeschirr!
Skollen ist ein junger, hübscher, energischer, lustiger Kerl, der ein Zuhause sucht, wo er geliebt und mit viel Geduld und Fürsorge durch den Alltag begleitet wird.
Er war nur ein kleiner Welpe als er von einem Volontär neben einem Waldrand gefunden wurde. Weit und breit war keine Spur seiner Mutter oder seine Geschwister, kein Halsband, kein Name, kein Chip. Er wurde höchstwahrscheinlich ausgesetzt, ohne eine reale Chance zu überleben.
Skollen ist generell freundlich gegenüber Menschen, besonders wenn es sich um alte Freunde handelt. Gegenüber neuen Personen, die gelassen auf ihn zugehen, wirkt er oft neugierig. Während seinen Spaziergängen ignoriert er meistens Passanten, reagiert jedoch, wenn ihn jemand anspricht oder ihm direkten Augenkontakt schenkt. Er wird neugierig und möchte sich der Person nähern, da er diese Zeichen als Einladung auf Kontakt sieht. Er lernt fleißig, dass er auf die Person, die ihn an der Leine führt, hören muss und nicht immer jede Einladung von Passanten anzunehmen hat. Wirkt die fremde Person etwas zu laut oder hektisch, reagiert Skollen indem er etwas skeptisch schaut. Dies ist immer ein guter Augenblick für den Hundeführer Skollens Aufmerksamkeit auf sich zu lenken und weiter Gassi zu gehen, damit er sich nicht auf Passanten fixiert.
Wenn man auf ihn mit allzu viel Enthusiasmus zugeht und ihn mit süßen Worten anspricht, wird er neugierig und beginnt Aufmerksamkeit zu verlangen, indem er vor lauter Aufregung springt. Er ist sich noch nicht wirklich bewusst, dass er ein kräftiger Kerl ist und Leute Anspringen nicht angebracht ist. Daran wird ebenfalls fleißig gearbeitet und Skollen reagiert positiv, wenn man ihn korrigiert. Ideal ist es, wenn man auf ihn mit Ruhe und Gelassenheit zugeht oder ihn vorerst sogar total ignoriert. Wenn er sich beruhigt hat, kann er gestreichelt werden, sodass er versteht, dass ein ruhiges Verhalten immer Streicheleinheiten mit sich bringt, wobei Leute Anspringen ihm die gewünschte Aufmerksamkeit nicht garantiert. Skollen schlägt sich wacker durch und macht schon Fortschritte!
Zu Hunden, die er kennt, ist er freundlich. Gegenüber Hunden, die ihm noch unbekannt sind, zeigt er sich eher skeptisch und braucht etwas Zeit, bis er sich auflockert und mit dieser Freundschaft schließt. Er bellt sie meistens an, besonders wenn die anderen Hunde aufgeregt wirken; er lässt sich jedoch korrigieren. Dabei dienen Leckerlis oft ganz gut als Ablenkung. Sobald er die anderen Hunde gründlich aus der Ferne beschnuppert hat, wirkt er etwas gelassener und manchmal sogar verspielt. Skollen lebte als Welpe bei einer Pflegefamilie, wo er die Wohnung mit einer Hundedame und zwei Hasen geteilt hat. Zu diesen hatte er eine gute Beziehung.
Skollen ist als Alleinhund geeignet, aber ein Zuhause wo ausgewogene Fellnasen leben, die ihm als Vorbild dienen können oder mit denen er spielen kann wären für ihn besser.
Im Haus zeigt er sich meistens verspielt, aber manchmal auch faul besonders nach einer langen Gassirunde. Ab und zu, wenn es ihm langweilig wird, kann es vorkommen, dass er Gegenstände, die für ihn interessant wirken, anknabbert, aber das geschieht nie wenn man ihm Alternativen anbietet (Kauknochen). Er kann für kurze Zeit auch allein gelassen werden.
Skollen hat einen mittleren bis hohen Energieniveau und braucht dementsprechend täglich viel Bewegung! Er liebt seine Spaziergänge über alles! Falls du ein Jogging Fan bist, ist Skollen wahrscheinlich der Partner für dich! Er hat sich mit der Leine und mit dem Hundegeschirr angefreundet und wird seinen Energieüberschuss durch tägliches Gassigehen und Ball Spielen los und durch Aktivitäten, die ihn mental stimulieren, z.B. an Kauknochen oder Hundespielzeug Knabbern! Hundepuzzles wären höchstwahrscheinlich auch etwas für ihn! Das beste Geschenk für Skollen wäre wahrscheinlich eine Flirt-Stange, mit deren Hilfe er seinen Jagdtrieb konstruktiv ausleben darf. Agility wäre auch passend für ihn i.S.v. Energieüberschuss Abbauen und mentale Stimulierung.
Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft, entwurmt und gechippt mit EU-Pass!
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

Anschrift Tierschutzorganisation:

Grenzenlose-Notfelle e.V.

Greßhügel

97456 Dittelbrunn OT Pfändhausen

Der Anbieter besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres.
Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.


Source: Markt.de