Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

münchen

Jordy, knapp 3 Jahre, aus gesundheitlichen Gründen und schweren Herzens, abzugeben. Seid 2 Jahren in Deutschland, stubenrein, lieb, gelehrig und folgsam. Sucht ein Neues Zuhause, gerne auch mit Kinder, unbedingt in liebevolle Hände und mit Schutzvertrag zu vermitteln. Hat alle Impfungen und Entwurmungen. Kerngesund, vieleicht etwas Übergewicht, aber hey, es ist Winter.

 

Source: New feed

Lady
Geschlecht: Hündin
Geboren: 2014
Größe: ca. 55 cm
Besonderheiten: keine
Katzenverträglich: ja
Rasse: Deutsche Schäferhündin

Lady hat als reinrassige Schäferhündin in ihrem vorherigen Leben in Süditalien mit ihrem Freund Rex (auch in der Vermittlung) keine fürsorgliche Zeit erlebt. Sie war angrenzend einem Spielplatz in einem Zwinger eingesperrt, durfte nur selten raus und wurde ausser mit Rex mit keinem anderen Hund sozialisiert.
 
Im Tierhaus wurde inzwischen großartige Arbeit geleistet und Lady wurde Schritt für Schritt ins Rudel integriert. Wir waren wirklich total baff, als wir sie das zweite mal gesehen haben. Rassetypisch versucht sie das Rudel zusammenzuhalten, aber ohne Streit oder Ärger zu verursachen.

Sie läuft an der Leine mit Spazieren und wenn man ihr das Geschirr anzieht, muss dies langsam passieren. Kennt sie den Menschen und vertraut, ist alles kein Problem, dazu braucht sie ein paar Tage und die Zeit muss man ihr geben.
 
Wir suchen also Menschen, die Ladys rassetypische Eigenschaften kennen, ihr Zeit geben anzukommen und im idealfall wäre ein Hundebruder klasse. Muss aber nicht sein. Lady kennt keine kleinen Kinder, und möchte auch sicher nicht in einer Stadtwohnung landen. Sie liebt den Menschen, aber auch die Freiheit und möchte gerne auch ein bisschen ihren Job machen und aufpassen dürfen.
 
Wir von Streunerhilfe Susi und Strolch eV wissen, es wird nicht einfach sein Ladys Menschen zu finden, aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Source: New feed

73105 Dürnau. Orlando wartet in seiner Pflegestelle auf seine Für-immer-Familie.

Orlando ist ein ganz toller Rüde und ca. 1,5 Jahre alt. Er wurde von seinem Besitzer im Tierheim in Rumänien abgegeben und lebt jetzt auf einer Pflegestelle im Kreis Göppingen. Orlando kuschelt sehr gerne. Er verhält sich noch wie ein Welpe und spielt gerne auch mit anderen Hunden. Verträglich ist er mit Hündinnen und Rüden. Das Auto fahren ist noch ein Problem, er ist sehr aufgeregt – aber das kann man sicherlich gut trainieren.

Orlando kann auch schon eine Weile alleine bleiben ist aber am liebsten mit seinem Menschen zusammen. Er hört auch schon ganz gut und ist stubenrein. Orlando ist ein ganz liebevoller Hund und möchte auch gerne beschäftigt werden. Bei vorbeifahrenden Autos und Fahrrädern muss man noch vorsichtig sein da möchte er am liebsten hinterher rennen. Orlando ist ein Traumhund und sucht seine Menschen die mit ihm kuscheln und ihn lieb haben.

Ursprünglich wurde Orlando im öffenltichen Shelter von Zalau, Rumänien abgegeben. Dabei kauft er ihn extra als Welpen von einem Züchter aus der Schweiz. Orlando ist etwa 55 cm groß und wiegt dabei 19 kg. Sein Alter wird auf etwa 1,5 Jahre geschätzt.

Unser Orlando ist ein reinrassiger Malinois. Er braucht viel Auslastung und Beschäftigung, aber auch Menschen die sich um ihn sorgen, ihm Streicheleinheiten schenken.  Orlando ist in einem artgerechtem Zuhause sicher rassebedingt ein eher anspruchsvoller Rüde. Malinois gelten als gelehrige, fleißige aber auch sture und wachsame Hunde. Es ist also unumgänglich, mit Orlando zu trainieren und ihm mit liebevoller Konsequenz dieses neue Leben beizubringen. Orlando möchte sowohl körperlich als auch mit Nasen- und Denkspielchen ausgelastet werden.

Unser Orlando ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt werden.

Verliebst du dich in diesen hübschen Hundebub?

Source: New feed

20255 Hamburg. Ricky lebt seit Anfang Oktober bei seiner Pflegefamilie. Seine Kindheit hat er im öffentlichen Shelter in Rumänien verbracht. Kaum geboren, ausgesetzt, auf sich allein gestellt und dann noch verletzt: Ricky wurde im Juni 2020 in der Nähe des Bahnhofs gefunden, mit einem kaputten Beinchen. Was muss er für Schmerzen gehabt haben! Sein rechtes Vorderbein konnte leider nicht gerettet werden, so dass es amputiert werden musste. Lange Zeit wurde er übersehen und nun durch die Ausreise in seine Pflegestelle die große Chance ergattert: Endlich eine eigene Familie!

Der anfangs sehr schüchterne Hundejunge hat sich enorm entwickelt und tollt mit dem Hund der Pflegefamilie inzwischen durch die Wohnung oder genießt Streicheleinheiten in vollen Zügen. Draußen gibt es immer noch Situationen bei denen Ricky Unterstützung benötigt, weil er sich fürchtet. Aber auch in diesen Situationen wird er immer sicherer und benötigt einfach noch etwas Zeit, Liebe und vor allem Geduld. Ricky konnte durch die regelmäßige Bewegung inzwischen schon gut Muskulatur aufbauen und kommt mit seinen 3 Beinen hervorragend zurecht.

Wir wünschen uns für unseren sensiblen Ricky ein Zuhause ohne Kinder und in einer ruhigen Wohngegend. Ein souveräner Ersthund wäre für ihn eine große Hilfe.

Nach der Eingewöhnung bei seiner neuen Familie sollte der kleine Mann aber in jedem Fall einem Physiotherapeuten vorgestellt werden, damit er auch langfristig gesund und munter bleibt. Ricky ist inzwischen ca. 1,5 Jahre alt und hat eine Größe von ca. 45 – 50 cm.

Unser Ricky ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro vermittelt.

Ricky – ein Kämpfer sucht seine Familie! Wer verliebt sich in den Buben?

Source: New feed

42105 Wuppertal. Elsa mit dem großen Herzen – die kleine Zuckerschnute konnte Anfang Dezember in ihre Pflegestelle ausreisen. Ihr Leben sollte sich endlich zum Guten wenden. Nur ist das Schicksal ein mieser Verräter und bei Elsa wurde eine schwere Herzerkrankung festgestellt.

Elsa ist ein zartes Hundemädchen. Mit 35 cm Schulterhöhe und wiegt gerade einmal 10 kg. Sie liebt Menschen, lässt sich alles gefallen und ihre größte Leidenschaft ist Kuscheln, Körperkontakt und Küsschen geben.

Als die hübsche Elsa so auf ihrer Pflegestelle ankam, war schnell klar: Sie wird alle Herzen im Sturm erobern und mit ihrer rührenden Art ganz schnell ein Für-Immer-Zuhause finden. Doch dann kam alles anders. Elsa hatte einen schlimmen Husten. Und zunächst wurde nur eine Erkältung vermutet, doch leider handelt es sich um Herzhusten. Denn ihr zu großes Herz ist nicht nur Teil ihres Charakters, sondern auch ihres Körpers. Die Prognose für das herzkranke Mädchen ist leider nicht gut, sie hat vermutlich nur noch 12 – 18 Monate zu leben und sie wird ihr Leben lang Tabletten nehmen müssen.

Inzwischen ist Elsa gut auf ihre Medikamente eingestellt und hat eine gute Lebensqualität gewonnen. Hundesport wird sie zwar nicht treiben dürfen, doch dreimal am Tag 20 Minuten laufen und schnüffeln findet sie toll. Auch ein kleines Spiel mit ihren Menschen mag Elsa gut leiden.

Wir haben Elsa versprochen: Egal, wie lang lang dein Leben noch sein wird, wir wollen es so schön wie irgend möglich machen und dich für alles entschädigen, was Menschen dir früher angetan haben.

Für die zarte Elsa suchen wir nun einen Gnadenplatz. Wir wünschen uns für sie einen ganz ruhigen, liebevollen und verantwortungsbewussten Haushalt. Ein kleiner Garten, in dem sich Elsa lösen kann (durch ihre Medikamente muss sie das häufiger als gesunde Hunde) und in dem sie richtig verwöhnt wird, wären von großem Vorteil. Es wäre für Elsa stressfreier, wenn sie dort als Einzelprinzessin die ungeteilte Aufmerksamkeit ihres Menschen genießen dürfte.

Auf der Pflegestelle lebt sie mit einem ruhigen Rüden und einer quirligeren Hündin zusammen, das funktioniert zwar nach einer langsamen Vergesellschaftung inzwischen ganz gut, man merkt aber, dass der ruhige Rüde ihr deutlich lieber ist. Elsa hat nämlich ganz gern ihre Ruhe – und die braucht sie auch!

Elsa hat auf jeden Fall Lebenslust, sie ist eine Kämpferin, das lässt sie sich deutlich anmerken. Und mit den Medikamenten geht es ihr auch jeden Tag ein wenig besser. Sie kann an der Leine laufen, sie hat keine Probleme mit dem Autofahren und Alleine bleiben klappt inzwischen auch schon mal für 30 bis 60 Minuten.

Natürlich wünschen wir uns für die kleine Elsa trotzdem Menschen, bei denen sie nicht viel alleine bleiben muss, denn die streichelnde Hand ist für sie die beste Medizin 

Elsa ist kastriert, gechipt, geimpft und wurde vor Ausreise noch entwurmt und entfloht. Sie besitzt einen eigenen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle vermittelt. Ein Kennenlernen in ihrer Pflegestelle kann nach Absprache gern vereinbart werden. Für Elsa suchen wir einen Gnadenplatz, der ihr noch einen schönen Lebensabend ermöglicht.

Wer verliebt sich in diese Zaubermaus und stellt sich auch dieser Aufgabe, den Weg mit ihr zu gehen, den das Leben schreibt?

Source: New feed

52939 Hürtgenwald. Unser kleiner Sonnenschein Kilian ist auf der Suche nach seinem endgültigen Zuhause.

Der ca. 3 – 5 Jahre alte Rüde durfte im November von Rumänien aus in seine Pflegestelle reisen. Der kleine Kerl hatte eine Lähmung in den Hinterbeinen, deren Ursache unbekannt war und ihm schwer zu schaffen machte. Durch ein MRT in einer orthopädischen Fachpraxis konnte ein schwerer, unbehandelter Bandscheibenvorfall festgestellt werden, der die Lähmung verursachte. Durch intensive Physiotherapie, unterstützende Nahrungsergänzungsmittel und Schmerzmittel hat sich der Gesundheitszustand glücklicherweise enorm verbessert und im Haus kann sich Kilian inzwischen gut selbständig bewegen.

Beim Spaziergang ist er in seinem tollen Rolli zügig unterwegs und sprüht voller Lebensfreude. Kilian ist nicht inkontinent, leert seine Blase größtenteils selbständig und benötigt nur wenig Hilfe dabei.

Er lebt in seiner Pflegestelle mit zwei Hündinnen und zwei Rüden im Rudel und hat keinerlei Probleme. Spaziergänge draußen sind für ihn noch sehr aufregend und Begegnungen mit fremden Hunden müssen noch geübt werden.

Auch der Besuch in einer positiv arbeitenden Hundeschule würde Kilian sicherlich mehr Sicherheit und Ruhe geben. Kilian liebt Autofahren und kann ohne Probleme mit seinen Hundefreunden stundenweise allein bleiben. Er ist ein großer Schmuser und genießt jede Streicheleinheit. Seinem Charme kann man kaum widerstehen und jeden Besucher wickelt er in kurzer Zeit um seine Pfote.

Um seinen Gesundheitszustand weiter zu verbessern benötigt er langfristig Physiotherapie, die ihm bei einer Vermittlung in der Region sein Leben lang kostenlos durch die erfahrene Physiotherapeutin Tanja Föhrenbach garantiert ist. Auch seinen hochwertigen Rolli bringt Kilian mit.

Der freche Bub sucht Menschen, die ihn trotz seines Handicaps nehmen wie er ist und sich der Aufgabe im Klaren sind. Ein ebenerdiges oder barrierefreies Zuhause mit Garten wäre für Kilian ideal und auch gegen einen Hundekumpel hätte er sicher nichts einzuwenden. Kilian ist kein Hund für stundenlanges wandern, gemeinsame Joggingrunden oder ähnliches. Aktuell sollten seine Gassi-Runden maximal 30 Minuten dauern.

Unser Kilian kann gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden. Er kann nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 225 Euro in sein neues Zuhause ziehen. Er ist geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt.

Hat Kilian dich mit seinem Charme schon um die Pfote gewickelt?

Source: New feed

94227 Zwiesel. Conan konnte nach Deutschland ausreisen und sucht nun die passenden Zweibeiner.

Unser hübscher Conan kommt ursprünglich aus dem Shelter aus Baia Mare, Rumänien und konnte jetzt in eine Pension in Zwiesel (Bayern) reisen.

Hier zeigt sich der Malinois (Mix) Rüde bisher als unkomplizierter Kerl. Er ist offen und freundlich zu Menschen. Er geht gut an der Leine und zeigt sich als großer Schmuser. Conan ist verträglich mit anderen Hunden, allerdings anfangs etwas aufdringlich.

Conan ist ca. 60 cm groß und wird auf 5 Jahre geschätzt. Die wilde Zeit der Pubertät ist damit zwar schon vorbei, aber trotzdem steckt in ihm ein typischer Malinois, der geistig und körperlich ausgelastet werden muss.

Wir wünschen uns für unseren Conan deshalb aktive und souveräne Menschen, die ihn an die Pfote nehmen und mit ihm die Welt entdecken. Wir wissen nicht was er in der Vergangenheit schon erlebt oder gelernt hat, deshalb sollten seine Menschen Geduld und die Lust mitbringen ihm das Hunde ABC beizubringen. Conan ist mit Sicherheit ein cleverer Bursche, der immer versuchen wird sein Bestes zu geben!

Conans neue Familie sollte idealerweise bereits Erfahrungen mit Malinois/Schäferhunden haben. Aufgrund seiner Größe sollten Kinder in der Familie bereits im jugendlichen Alter sein.

Conan ist kastriert, gechipt, geimpft, entfloht und entwurmt und kann gegen eine Schutzgebühr von 375 Euro in sein neues Zuhause ziehen. Natürlich besitzt er auch einen EU-Heimtierausweis.

Verliebst du dich in diesen zauberhaften Rüden? Gern darf er in der Pension besucht werden. 

Source: New feed

51031 Leverkusen. Hundedame Yvet konnte im Dezember ihre große Reise antreten und in ihre Pflegestelle reisen. Ihre Fortschritte lassen sich sehen – jetzt fehlt nur noch eine eigene Familie für ihr endgültiges Glück!

Yvet kämpfte sich lange Zeit durch die Straßen Rumäniens. Nachdem sie von einem Auto angefahren wurde, kam sie ins Shelter und lebte dort einige Monate wie ein Häufchen Elend, bis sie endlich entdeckt wurde und auf ihre liebevolle Pflegestelle ausreisen durfte. Und hier wurden ihre körperlichen und seelischen Wunden der letzten Jahre sichtbar: Yvet hatte kaum Muskulatur, große Schmerzen plagten sie und sie war nur noch Haut und Knochen. Sie versuchte sich in Pappkartons zu verstecken, denn vermutlich waren das ihre Rückzugsmöglichkeiten auf der Straße in der Vergangenheit. Auch mit menschlichen Berührungen konnte sie nicht umgehen und versteifte sofort…

Dank ihrer liebevollen Pflegemama wurde Yvet in der kurzen Zeit schon ganz toll aufgepäppelt und hat sich super entwickelt. Die etwa 7-jährige, ca. 50 cm große Hündin öffnet sich immer mehr, sucht die Nähe ihrer Mama und zusammen verbringen die beiden kuschelige Abende auf der Couch. Yvet ist kein Hund, der viel Action oder stundenlange Spaziergänge benötigt. Die hübsche Maus fängt an ihr neues Leben immer mehr zu genießen. Sie lebt hier mit zwei weiteren Hunden zusammen und kommt mit ihnen gut zurecht.

Leider wurde bei einer tierärztlichen Untersuchung ein Tumor am Gesäuge festgestellt. Sobald sie fit genug ist, wird dieser operabel entfernt. In Kürze wird sie auch eine Physiotherapie beginnen, um ihre Gelenke weiter zu stabilisieren. Wie oft diese nötig sein wird, ist aktuell noch nicht absehbar.

Für Yvet wünschen wir uns ein ruhiges, erfahrenes Zuhause ohne viel Trubel. Kleinkinder sollte in ihrem neuen Heim also keine leben. Ihre neuen Menschen sollten der sensiblen Hündin mit Empathie und Geduld begegnen. Ein ebenerdiges Zuhause oder eins, das per Fahrstuhl erreichbar ist, wäre für sie perfekt. Die bezaubernde Hündin ist kein „fertiger“ funktionierender Hund, sie bringt ihren Rucksack mit und wird sicher noch einige Zeit brauchen, bis sie sich an ein normales Hundeleben gewöhnt hat. Doch sie ist auf dem richtigen Weg und sucht nun Menschen, die sie dabei begleiten möchten und die sich über die kleinsten Fortschritte freuen.

Unsere hübsche Yvet ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt. Sie kann nach positiver Vorkontrolle in ihr neues Zuhause ziehen und bringt ihren EU-Heimtierausweis mit. Gerne kann sie in ihrer Pflegestelle besucht werden.

Nimmst du die bezaubernde Yvet so wie sie ist und begleitest sie auf ihrem Weg?

Source: New feed

66271 Saarbrücken. Notfall! Leopold leidet. Eigentlich sollte es für immer sein. Er wollte für immer an der Seite seines Menschen bleiben. Doch es kam anders.

Leopold lebte lange Jahre in Rumäniens Straßen, bis er eines Tages in ein privates Shelter gebracht wurde. Von dort ging er auf die lange Reise nach Deutschland und landete -nach einem kurzen Aufenthalt in einer Pflegestelle – bei seinem Menschen.

Der nahm Leopold, so wie er ist. Leopold durfte einfach sein. Und Leopold war glücklich. Er hatte endlich seinen eigenen Menschen für sich alleine, hat Hundefreunde gefunden und nette Menschen um sich herum.

Sein Mensch passte gut auf ihn auf, mutete ihm aufgrund seiner beginnenden Arthrose keine anstrengenden Wege mehr zu.  Aber jeden Tag gab es neues zu entdecken, ausgiebige Spaziergänge in Hundegesellschaft, Gras unter den Füssen. Durch Wasser laufen. Sich satt essen. Liebe erfahren. Alles das, was Leopold bisher nicht kannte. All das bekam er nun von seinem Menschen. 10 Jahre hatte Leopold darauf gewartet.

Acht Monate war Leopold der glücklichste Hund der Welt und sein Mensch war auch glücklich. Sie waren ein Team – vom ersten Tag an. Und dann passierte das unfassbare. Sein Mensch stirbt, plötzlich und unerwartet. Und Leopold ist plötzlich alleine. Und versteht es nicht. Wie auch?

Aktuell ist Leopold notfallmäßig in einer Pflegestelle untergebracht, doch hier kann er nicht lange bleiben. Daher suchen wir ganz dringend liebe Menschen, die Leopold einen Gnadenplatz schenken. Er soll nicht mehr reisen… er soll ankommen. Wie damals, bei seinem Menschen. Nur noch Schönes erleben.

Leopold ist etwa 60 cm groß und ist mit etwa 11 Jahren ein liebenswerter Senior. Er hat eine altersbedingte Arthrose, die aber schmerzfrei verläuft. Unser „Leo“ – wie sein Mensch ihn liebevoll nannte- ist Menschen gegenüber sehr freundlich, kommt mit Katzen klar und bei Artgenossen entscheidet die Sympathie. Grundsätzlich ist er aber freundlich.

Er ist kastriert, gechipt, entfloht und entwurmt und besitzt einen EU- Heimtierausweis. Er wird nur nach positiver Vorkontrolle auf einen Gnadenplatz vermittelt.

Wer schenkt unserem lieben Leopold noch einen schönen Lebensabend und erfüllt seinem Menschen noch den größten Wunsch: Dass Leopold gut versorgt ist.

„Now the day bleeds into nightfall. And you’re not here to get me through it all. I let my guard down, and then you pulled the rug. I was getting kinda used to being someone you loved” (Lewis Capaldi)

Source: New feed

Ich habe ab Anfang Februar 2021 wieder wunderschöne Blue Jelly Garnelen und auch ausselektierte Tiere abzugeben.

Versand bei geeignetem Wetter möglich.

Weitere Bilder und Infos zu Wasserwerten etc. findet Ihr hier:

http://neoshrimp.de

Source: New feed

Leider müssen wir uns von unseren süßen Chihuahua-mix trennen da sich unsere Hündin nicht mit ihm verstehen. Er wird im Mai 2 Jahre alt ist geimpft, gechipt und stubenrein . Er ist ein kleiner verschmuster Kerl. 

Source: New feed