Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

pflegebeteiligungen

Vergebe pflegebeteiligungen und kinderführbeteiligungen auf 4 Ponys. 


1.


Shettystute, 30 Jahre, 1.10m, pflegebeteiligung zu vergeben, auch an Anfänger und (kleine)kinder/Jugendliche unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigte.


2.


Welsh cob d Wallach, 3 Jahre, 1.50m, pflegebeteiligung, mindestens führerfahrung, keine Angst haben und konsequent sein.


Gerne auch Jugendliche unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigte.


Er ist nicht typisch jung, knabbert gerne, was er nicht machen soll und bleibt gerne mal stehen.


3.


Haflingerwallach, 9 Jahre, 1.43m.


Vergebe pflegebeteiligung oder kinderführbeteiligung. 


Mindestens führerfahrung, Ruhe aus strahlen und Erfahrung beim putzen/Huf auskratzen. Alter der Kinder egal, sollten sich möglichst schon festhalten können oder eine 2 Person zum festhalten.


4.


Welsh cob d stute, 12 Jahre, 1.48m.


Vergebe pflegebeteiligung oder Kinderführbeteiligung.


Führerfahrung von Vorteil und ruhige Ausstrahlung. Alter der Kinder egal, möglichst das sie sich fest halten können, ansonsten 2 Person zum festhalten mit bringen.


 


Allgemeines.


Es werden feste Tage aus gemacht, diese müssen eingehalten werden. 


Nachdem ihr fertig seid, eine Nachricht schicken, wie es gelaufen ist, wie lange ihr unterwegs wart. 


Wenn ihr eine Wunde, pony geht lahm, Eisen ist ab oder locker ect bemerkt, sofort eine Nachricht senden.


Wenn ihr wirklich Interesse habt, meldet euch und wir machen ein Kennenlern Termin aus. Bitte schreibt gleich dazu, ob und wieviel Erfahrung habt und das/die kind/er, wie alt und schwer das/die kind/er sind.


Ganz wichtig.


Kinder/Jugendliche, NUR, unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigten.


Vergebe, KEINE, reitbeteiligung.


Da wir bergig wohnen, ist es mit Kinderwagen und Rollstuhl, hier leider nicht geeignet. 


Die Ponys stehen artgerecht, das ganze Jahr über draußen, deshalb keine Angst vor schlecht Wetter und Matsch, haben. 


Source: Markt.de