Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

pflegestellen

Es muss im Tierschutz weitergehen!  Wir, die TIERHILFE ANUBIS E.V. in Wilhelmsfeld, suchen DRINGEND PFLEGESTELLEN! Derzeit ganz DRINGEND die beiden Katerchen Jerry und Jerome (Bild 1), das rote Katerchen Bruno (Bild 2) und Katerchen Minion              (Bild 3) – Die Bilder zeigen ein Beispiel unserer Kätzchen, einige sind bereits vermittelt oder auf Pflegestelle und alle konnten wir gar nicht hier abbilden. Melden Sie einfach Ihre Bereitschaft hier über markt.de oder über die Homepage der Tierhilfe Anubis e.V. –  Liebe Tierfreunde, liebe Adoptanten, liebe Menschen, die den Tierschutz unterstützen wollen! Nicht nur wir Menschen haben massiv unter der Corona–Krise zu leiden, auch unsere Tiere in Spanien sind immens von dieser Situation betroffen. Das Tierheim in Orihuela ist  für ca. 80 Katzen ausgelegt. Dies würde eine normale Auslastung bedeuten – ohne zu großen Platzmangel und Stress für die Katzen. Mittlerweile sind es bereits 87 erwachsene Katzen und weitere 50 Katzen sind bereits auf Pflegeplätzen noch in Spanien verteilt worden. Die Kitten, die nun tagtäglich, mit und ohne Katzenmama abgegeben, gerettet und /oder eingefangen werden, noch gar nicht eingerechnet. Unsere Kollegin Silvia hat letzte Woche alleine an einem Tag 15 neue Katzen bekommen. Alle Katzen, die jetzt neu hinzukommen, müssen in Einzel-Katzenboxen gehalten werden, weil jetzt schon kein Platz mehr da ist. Wie katastrophal, das für jede einzelne Katze sein wird, kann sich jeder ausmalen. Die Lage ist jetzt schon mehr als bedrückend und wir wollen uns gar nicht vorstellen, wie schrecklich es noch werden wird. Daher möchten wir gerne aufrufen:  Wer ist tierlieb, vertraut mit dem Umgang mit Katzen und hat Platz, um als Pflegestelle zu fungieren; wer kann bis zur Vermittlung der Tiere hier in Deutschland vorübergehend in dieser Funktion 1 – 2 Pflegekatzen aufnehmen?  Die Tiere sind in der Regel zwischen 1 und 5 Jahren. Danke, wenn Sie den Notfellchen eine Chance geben. Danke, wenn Sie den Tierschutz  aktiv unterstützen möchten! Wir haben die Möglichkeit wieder einen ganzen Transporter von einem sehr erfahrenen Unternehmen zu mieten. Wir können so eine große Anzahl von Katzen / Hunden nach Deutschland holen. Es wird kein günstiges Vorhaben, aber wir setzen alles daran, den Tieren zu helfen, wir müssen es tun und wollen so  z. B. für ca. 50 Katzen eine Unterkunft in Deutschland (ein festes Zuhause/ oder vorübergehende Pflegestelle) finden. Einige Katzen werden direkt in ihre neue Familie einziehen können aber für ca. 30 weitere Katzen brauchen wir noch Plätze – gleiches betrifft auch unsere Hunde.  Wir müssen heute schon planen, um am Tag X gleich beginnen zu können. Bitte helfen Sie uns und unseren tierischen Schützlingen in Orihuela, indem Sie zumindest vorübergehend in Deutschland bis zur endgültigen Weitervermittlung einen Pflegeplatz bieten. Ganz herzlichen Dank im Voraus, kommen Sie gut durch die Zeit und bleiben Sie gesund! 


Source: Markt.de

Es muss im Tierschutz weitergehen!

Wir, die TIERHILFE ANUBIS E.V. in Wilhelmsfeld, suchen

 

!!! D R I N G E N D !!!

 

VORRÜBERGEHENDE Pflegestellen für unsere Tiere, die jetzt nach Deutschland kommen und dann vermittelt werden!
 

Gerne werden auch Anfragen für eine ADOPTION in ein Für-Immer-Zuhause entgegengenommen. Falls Ihnen eine Katze oder ein Hund schon auf den gezeigten Bildern oben besonders gut gefällt, geben Sie uns einfach den Namen des Schützlings an und wir lassen Ihnen dann die ausführliche Charakterbeschreibung gerne zukommen oder Sie schauen auf unserer Homepage 🙂

Von links nach rechts: Katzen: Maya, Seam, Marny, Belly, Katinka,  Kobold, Estrella, Santiago, Melocoton 

Hunde: Denny, Perla ,Milo 

 

Liebe Tierfreunde, liebe Adoptanten, liebe Menschen, die den Tierschutz unterstützen wollen!

 

Nicht nur wir Menschen haben massiv unter der Corona–Krise zu leiden, auch unsere Tiere in Spanien sind immens von dieser Situation betroffen. Das Tierheim in Orihuela ist  für ca. 80 Katzen ausgelegt. Dies würde eine normale Auslastung bedeuten – ohne zu großen Platzmangel und Stress für die Katzen. Mittlerweile sind es bereits 87 erwachsene Katzen und weitere 50 Katzen sind bereits auf Pflegeplätzen noch in Spanien verteilt worden. Die Kitten, die nun tagtäglich, mit und ohne Katzenmama abgegeben, gerettet und /oder eingefangen werden, noch gar nicht eingerechnet.

 

Unsere Kollegin Silvia hat letzte Woche alleine an einem Tag 15 neue Katzen bekommen. Alle Katzen, die jetzt neu hinzukommen, müssen in Einzel-Katzenboxen gehalten werden, weil jetzt schon kein Platz mehr da ist. Wie katastrophal, das für jede einzelne Katze sein wird, kann sich jeder ausmalen.

 

Die Lage ist jetzt schon mehr als bedrückend und wir wollen uns gar nicht vorstellen, wie schrecklich es noch werden wird. 

 

 

Daher möchten wir gerne aufrufen

 

Wer ist tierlieb, vertraut mit dem Umgang 

mit Katze / Hund und hat Platz,

um als Pflegestelle zu fungieren;

wer kann bis zur Vermittlung der Tiere

hier in Deutschland vorübergehend

in dieser Funktion 

1 – 2 Pflegekatzen oder 1 Hund aufnehmen? 

Die Tiere sind in der Regel zwischen

1 und 5 Jahren

(in Ausnahmefällen auch mal älter)

 

 

Danke, wenn Sie den 

älteren ruhigeren Charakter-Notfellchen 

eine Chance geben,

danke, wenn Sie den Tierschutz

 aktiv unterstützen möchten!

 

Wir haben die Möglichkeit wieder einen ganzen Transporter von einem sehr erfahrenen Unternehmen zu mieten. Wir können so eine große Anzahl von Katzen / Hunden nach Deutschland holen. Es wird kein günstiges Vorhaben, aber wir setzen alles daran, den Tieren zu helfen, wir müssen es tun und wollen so  z. B. für ca. 50 Katzen eine Unterkunft in Deutschland (ein festes Zuhause/ oder vorübergehende Pflegestelle) finden. Einige Katzen werden direkt in ihre neue Familie einziehen können aber für ca. 30 weitere Katzen brauchen wir noch Plätze – gleiches betrifft auch unsere Hunde.  

 

Bitte melden Sie sich, wenn Sie mithelfen möchten! Bitte melden Sie sich, wenn Sie bereit sind, als kurzfristige Pflegestelle für Katze oder Hund zur Verfügung stehen zu können! 

 

Wir müssen heute schon planen, um am Tag X gleich beginnen zu können.

 

Bitte helfen Sie uns und unseren tierischen Schützlingen in Orihuela, indem Sie zumindest vorübergehend in Deutschland bis zur endgültigen Weitervermittlung einen Pflegeplatz bieten. 

 

Ganz herzlichen Dank im Voraus, kommen Sie gut durch die Zeit und bleiben Sie gesund!

 

 

Kontakt gerne hier über markt.de schreiben

(BITTE MIT ANGABE IHER KONTAKTDATEN!)

oder direkt telefonisch – oder per E-Mail –

mit Betreffangabe "markt.de / Pflegestellen" an

Tierhilfe ANUBIS E.V.

Frau Sybille Rienmüller oder

Frau Canan Yeni

Tel. 06220 – 5578

 

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Katzen nur zu bereits vorhandenen Katzen oder im "Doppelpack" vermittelt werden. Katzenkinder vermitteln wir generell nur zu oder mit anderen Katzenkindern in ähnlichem Alter hinzu. Ausgenommen davon sind Katzen, die nicht mit Artgenossen verträglich sind,  hier weisen wir jedoch im Text dann darauf hin. 🙂

 

 

Schauen Sie bei Interesse auch gerne mal auf unsere

Homepage von Tierhilfe Anubis e.V. Wilhelmsfeld.

Source: New feed

Es muss im Tierschutz weitergehen!

Wir, die TIERHILFE ANUBIS E.V. in Wilhelmsfeld, suchen

 

!!! D R I N G E N D !!!

 

VORRÜBERGEHENDE Pflegestellen für unsere Tiere, die jetzt nach Deutschland kommen und dann vermittelt werden!
 

Gerne werden auch Anfragen für eine ADOPTION in ein Für-Immer-Zuhause entgegengenommen. Falls Ihnen eine Katze oder ein Hund schon auf den gezeigten Bildern oben besonders gut gefällt, geben Sie uns einfach den Namen des Schützlings an und wir lassen Ihnen dann die ausführliche Charakterbeschreibung gerne zukommen oder Sie schauen auf unserer Homepage 🙂

Von links nach rechts: Katzen: Maya, Seam, Marny, Belly, Katinka,  Kobold, Estrella, Santiago, Melocoton 

Hunde: Denny, Perla ,Milo 

 

Liebe Tierfreunde, liebe Adoptanten, liebe Menschen, die den Tierschutz unterstützen wollen!

 

Nicht nur wir Menschen haben massiv unter der Corona–Krise zu leiden, auch unsere Tiere in Spanien sind immens von dieser Situation betroffen. Das Tierheim in Orihuela ist  für ca. 80 Katzen ausgelegt. Dies würde eine normale Auslastung bedeuten – ohne zu großen Platzmangel und Stress für die Katzen. Mittlerweile sind es bereits 87 erwachsene Katzen und weitere 50 Katzen sind bereits auf Pflegeplätzen noch in Spanien verteilt worden. Die Kitten, die nun tagtäglich, mit und ohne Katzenmama abgegeben, gerettet und /oder eingefangen werden, noch gar nicht eingerechnet.

 

Unsere Kollegin Silvia hat letzte Woche alleine an einem Tag 15 neue Katzen bekommen. Alle Katzen, die jetzt neu hinzukommen, müssen in Einzel-Katzenboxen gehalten werden, weil jetzt schon kein Platz mehr da ist. Wie katastrophal, das für jede einzelne Katze sein wird, kann sich jeder ausmalen.

 

Die Lage ist jetzt schon mehr als bedrückend und wir wollen uns gar nicht vorstellen, wie schrecklich es noch werden wird. 

 

 

Daher möchten wir gerne aufrufen

 

Wer ist tierlieb, vertraut mit dem Umgang 

mit Katze / Hund und hat Platz,

um als Pflegestelle zu fungieren;

wer kann bis zur Vermittlung der Tiere

hier in Deutschland vorübergehend

in dieser Funktion 

1 – 2 Pflegekatzen oder 1 Hund aufnehmen? 

Die Tiere sind in der Regel zwischen

1 und 5 Jahren

(in Ausnahmefällen auch mal älter)

 

 

Danke, wenn Sie den 

älteren ruhigeren Charakter-Notfellchen 

eine Chance geben,

danke, wenn Sie den Tierschutz

 aktiv unterstützen möchten!

 

Wir haben die Möglichkeit wieder einen ganzen Transporter von einem sehr erfahrenen Unternehmen zu mieten. Wir können so eine große Anzahl von Katzen / Hunden nach Deutschland holen. Es wird kein günstiges Vorhaben, aber wir setzen alles daran, den Tieren zu helfen, wir müssen es tun und wollen so  z. B. für ca. 50 Katzen eine Unterkunft in Deutschland (ein festes Zuhause/ oder vorübergehende Pflegestelle) finden. Einige Katzen werden direkt in ihre neue Familie einziehen können aber für ca. 30 weitere Katzen brauchen wir noch Plätze – gleiches betrifft auch unsere Hunde.  

 

Bitte melden Sie sich, wenn Sie mithelfen möchten! Bitte melden Sie sich, wenn Sie bereit sind, als kurzfristige Pflegestelle für Katze oder Hund zur Verfügung stehen zu können! 

 

Wir müssen heute schon planen, um am Tag X gleich beginnen zu können.

 

Bitte helfen Sie uns und unseren tierischen Schützlingen in Orihuela, indem Sie zumindest vorübergehend in Deutschland bis zur endgültigen Weitervermittlung einen Pflegeplatz bieten. 

 

Ganz herzlichen Dank im Voraus, kommen Sie gut durch die Zeit und bleiben Sie gesund!

 

 

Kontakt gerne hier über markt.de schreiben

(BITTE MIT ANGABE IHER KONTAKTDATEN!)

oder direkt telefonisch – oder per E-Mail –

mit Betreffangabe "markt.de / Pflegestellen" an

Tierhilfe ANUBIS E.V.

Frau Sybille Rienmüller oder

Frau Canan Yeni

Tel. 06220 – 5578

 

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Katzen nur zu bereits vorhandenen Katzen oder im "Doppelpack" vermittelt werden. Katzenkinder vermitteln wir generell nur zu oder mit anderen Katzenkindern in ähnlichem Alter hinzu. Ausgenommen davon sind Katzen, die nicht mit Artgenossen verträglich sind,  hier weisen wir jedoch im Text dann darauf hin. 🙂

 

 

Schauen Sie bei Interesse auch gerne mal auf unsere

Homepage von Tierhilfe Anubis e.V. Wilhelmsfeld.

Source: New feed

Bitte helfen Sie als Pflegestelle, misshandelten, weggeworfenen,ungeliebten Hunden den ersten Schritt in ein neues, schönes Leben tun zu können.



Als Pflegestelle für ein Tierschutztier bringen Sie Ihre Zeit und Liebe ein, das Tier umfassend zu versorgen, und das ehrenamtlich. Das heißt, Sie erhalten dafür keine Vergütung. Die Pflegetiere sind über den Verein versichert. Die Versicherung betrifft Schäden Dritter. Tierarztkosten werden vom Verein übernommen.



Sie möchten Tierschutztieren als Pflegestelle ein vorübergehendes liebevolles Zuhause geben? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.



Auf unserer Webseite (Infos unter “Rechtliche Angaben” am Ende der Seite zu finden) können Sie sich ausführlich über unsere Tierschutzprojekte informieren. Und falls Sie weitere Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese natürlich sehr gern.



Ihre Ansprechpartnerin für Pflegestellenangebote:

Nicole Neumann

Mobil: 0171 2669895

Mail: pflegestelle@protier-ev.de

proTier e.V.

Tierschutz und Tiervermittlung


Source: Markt.de