Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

welver

Blutabnahme Gesundheitsprüfung alles OK

Aufenthaltsort: in 51702 Bergneustadt in Pflege


Jon ist schon seit einiger Zeit auf seiner Pflegestelle in Bergneustadt. Er hat sich hier sehr gut eingelebt und ist zu einem fröhlichen Junghund herangewachsen. Die etwas schwierige Pubertätsphase hat er nun hinter sich gebracht und hat dabei sehr viel durch sein Pflegefrauchen gelernt, die idealerweise auch als Hundetrainerin arbeitet.


Jon lebt hier in einer reinen Rüden-Gang (registriert und unkastriert) und wenn einmal eine nette Hündin kommt, ist er vor Freude ganz aus dem Häuschen. Er bringt ein hervorragendes Sozialverhalten mit, sowohl gegenüber anderen Tieren als auch gegenüber Menschen. Er weiß, dass ältere Hunde schon einmal in Ruhe gelassen werden müssen, aber man mit gleichaltrigen Kumpels auch ganz toll über die Wiese flitzen kann. Hier auf seiner Pflegestelle ist er im Haus sehr ruhig und schläft sehr viel. Eigentlich ist Jon immer gut gelaunt. Wenn gerade niemand Zeit für ihn hat, kann er sich auch bestens selber beschäftigen. Dazu benötigt er lediglich einen Rasen und einen Ball. Den schmeißt er sich nämlich selber weg und holt ihn anschließend wieder.


Jon ist nichts für Menschen, die den ganzen Tag nur zu Hause sitzen möchten. Er ist jung und möchte noch viel erleben. Außerdem ist er sehr sportlich unterwegs und bringt ein gewisses Laufbedürfnis mit. Mit seinem Pflege-Frauchen fährt er regelmäßig mit dem Fahrrad durch die Natur und trabt dabei mit einem Lächeln im Gesicht nebenher. Weiterhin ist Jon sehr intelligent, lernt sehr schnell und hat auch noch Spaß an den Aufgaben. Einige Tricks wie Pfötchen geben, Sitz, Platz und Bleib beherrscht er sehr gut. Das Rückrufkommando klappt schon gut, aber noch nicht so 100-prozentig, dass man ihn überall ableinen kann. Gibt es im Wald frische Spuren von Wild auf den Weg, wird er schon aufgeregt. Aber der Jagdtrieb ist im Großen und Ganzen sehr gut händelbar.


An einem kleinen Manko muss allerdings noch trainiert werden: das Alleinebleiben. Um es kurz zu machen, er bleibt natürlich alleine, aber wenn es zu lange ist, dann sucht er sich seine Aufgaben und irgendetwas findet er immer, was er dann kaputt machen kann …. Deswegen vermitteln wir Jon nicht zu Personen, die den ganzen Tag arbeiten müssen. In Hundegesellschaft bleibt er übrigens problemlos alleine. Darum wäre Jon auch der perfekte Zweithund.


Für den Traumhund Jon mit der perfekten Grunderziehung suchen wir Menschen, die Spaß an der weiteren Hundeerziehung haben und viel mit ihm unternehmen möchten. Bei sämtlichen Beschäftigungskursen in einer Hundeschule würde er mit seinem neuen Besitzer viele Bewunderer haben. Bisher hat er die Anfänge von Obedience, Agility und Apportieren mit seinem Pflege-Frauchen gut gemeistert. Auf unserer Homepage haben wir zwei aussagekräftige Videos von seinem Training veröffentlicht.


Bei ernsthaftem Interesse kann Jon jederzeit nach vorheriger Anmeldung auf seiner Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.


Natürlich ist der Hund auf dem offiziellem Weg nach Deutschland gekommen (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Bitte gebt dem Hund aus dem Tierschutz eine Chance.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann in dem Tierheim leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de

Name: Skye

Geburtsdatum: 2.02.2021

Geschlecht: weiblich

Körpermaße

Schulterhöhe: 37 cm

Körperlänge: 55 cm

Gewicht: 11 kg

kastriert

Aufenthaltsort: in 53547 Rossbach in Pflege


Gesundheits Blut-Teste:

Snap test 4DX: 1.06.2021 negativ

Test Leishmania:1.06.2021 negativ

Test Babesia (Mikroskop): 1.06.2021 negativ


Skye lebt mit einer Katze friedlich zusammen.Sie ist stubenrein und leinenführig.


Skye und ihre Schwester Alma lebten mit ihrer Mutter in einem bescheidenen und armen Haus. Mama war ein kleiner Hund, der es gewohnt war, in der Stadt auf der Suche nach Nahrung umherzustreifen. Denn ihre Besitzerin hat nicht viele Ressourcen, um Hunde zu füttern. Mama war auch distanziert und schwer fassbar. Eines Tages riefen uns die Besitzer an. Sie verstanden, dass Welpen ein besseres Leben verdienten und wir es bieten konnten. Sie haben nur darum gebeten, Mama zu behalten. Also kamen Alma und ihre Geschwister hier an. Zuerst waren sie verwirrt und verängstigt. Dann gewannen sie Selbstvertrauen und Mut. Sie sind ein Team, vor allem Alma und Skye. Weil sie sich gegenseitig unterstützen. Alma ist eng mit der Schwester verbunden. Sie sucht sie, wann immer sie sich getrennt haben.


Sie teilen sich ihr Zimmer und spielen auch gerne zusammen. Skye ist natürlich weniger dominant als Alma. Außerdem ist sie nicht besitzergreifend. Skye könnte also von Welpen mit starker Haltung, wie Alma, etwas unterdrückt werden. Skye kann mit anderen Welpen zusammenleben, abgesehen von Geschwistern. Auch erwachsene Hunde: ausgeglichen und freundlich.


Skye interessiert sich für Katzen und nähert sich ihnen neugierig. Natürlich ist sie sehr jung. Deshalb versteht sie ihre Signale nicht. Besser, wenn der Besitzer sie beaufsichtigt, wenn sie Katzen trifft. Zur Vermeidung konnte sie Katzen, die nicht an Hunde gewöhnt waren, stören.


Skye ist auch gesellig mit Menschen. Sie wird von der ganzen Belegschaft geliebt. Skye empfängt gerne Streicheleinheiten und herzliche Zuwendungen vom Personal. Sie geht auch mit Arbeitern an der Leine. Jedenfalls hat Skye normalerweise kurze Spaziergänge, weil sie bald müde wird. Bei ihren Spaziergängen hat sie keine Angst und Sorge vor Autos und Werkzeuggeräuschen. Skye spielt auch gerne mit Leuten auf dem Spielplatz. Sie rennt Spielzeug hinterher und kommt mit Agility-Tools zurecht.


Pretty Skyes ist mit invasiven Behandlungen vertraut und verursacht keine Probleme mit Manipulationen durch den Tierarzt. Skye lebt im Freien und hält sich gerne im Freien auf.


Sie wird gerne ein Haus mit Garten haben. Auch weil sie ein gutes Energieniveau hat. Skye ist nun zur Adoption bereit. Skye wird mit einer erwachsenen Familie mit Hundeerfahrung glücklich sein. Sie konnte auch mit Kindern leben. Natürlich sollten Kinder daran denken, dass Skye klein ist, aber kein Spielzeug! Skye hat früher in unserem Tierheim gelebt. Es ist eine ruhige Umgebung in ländlicher Umgebung. Daher sollte Skye nach und nach in einem städtischen Gebiet eingeführt werden. Die zukünftige Familie von Skye sollte ihre Ausbildung fortsetzen. Denn sie ist noch jung und empfänglich. Eine Zeit in einer Pflegestelle könnte ideal sein. So könnte Skye ein perfekter Familienhund werden. In einer Pflegestelle konnte sie bei Alma leben. Die beiden Schwestern konnten sich im neuen Land gegenseitig unterstützen. Schließlich ist Skye ein süßer, liebenswerter und freundlicher Welpe. Sie wurde von Armut und Verfall umgeben. Sie hatte auch keine richtige Hundehütte. Dann war sie von Menschen umgeben, die sie gleichgültig behandelten. In unserem Verein fand sie Spielzeug, Komfort und Pflege. Hier wurde Skye neben ihrer Vergangenheit ein wunderbarer junger Hund mit einer sonnigen Seele. Jetzt hoffen wir, dass sie eine Familie finden konnte.


Natürlich ist der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland gekommen(über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:


Source: Markt.de

Name:Gina ist die Schwester von Ina

Wurfdatum:15.02.2022

Größe:wir können nicht einschätzen wie groß sie werden wird

Geschlecht:weiblich

nicht kastriert

Aufenthaltsort:in 59514 Wever in Pflege


Gina ist eine sehr soziale Hündin, die zu jedem freundlich ist. Sie kennt noch nichts, ist weder stubenrein, noch leinenführig.


Natürlich istd der Hund auf dem offiziellem Weg nach Deutschland gekommen (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Bitte gebt dem Hund aus dem Tierschutz eine Chance.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de

Name:Petre
Geboren: 15.06.2018
Größe: ca.40 cm
Geschlecht: männlich
wird kastriert
Aufenthaltsort: in 58762 Altena in Pflege

Petre, auf der Pflegestelle wird er Peterle genannt, ist ein sehr lieber Hund, und guter Kumpel in allen Lebenslagen. Er hat sich unglaublich schnell eingelebt, war sehr schnell stubenrein, und ist einfach ein toller Kerl. Er ist immer gut drauf und fröhlich, er liebt lange Spaziergänge. Sehr gerne tobt er mit Hundekumpels herum, allerdings nicht im Haus, da ist er perfekt. Aber draußen liebt er eine zünftige Toberei incl. Rennspiele. Deshalb wäre es schön, wenn er auch zukünftig regelmäßig Hundekumpels zum herumtoben treffen könnte.

Er ist zu jedem freundlich, und geht neugierig auf Menschen und andere Hunde zu.

An der Leine läuft er noch nicht perfekt, aber er ist lernfähig. Auch die Abrufbarkeit muß man noch üben, aber da ist der Anfang gemacht. Das Peterle lernt gerne, und freut sich riesig, wenn er etwas richtig gemacht hat, und gelobt wird. Er ist ein wirklich toller Hund, dessen einziger Fehler wohl ist, daß er einem Schäferhund ähnlich sieht.

Naja, und Katzen sollten nicht mit ihm zusammenleben müssen.

Dafür kuschelt und schmust er gerne, und liegt zumindest tagsüber sehr gerne mit auf der Couch, und lässt sich mit Freuden den Bauch kraulen. Nachts schläft er auf seinem Platz, im Gegensatz zu den anderen Hunden der Pflegestelle. Er ist ein toller Kumpel für´s Leben, und wir wünschen ihm ein ganz wunderbares Zuhause. Verdient hat er es auf jeden Fall.

Petre lebte früher im Hof eines landwirtschaftlichen Betriebes mit anderen Hunden zusammen.

Natürlich ist der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance.

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.
Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an dem Hund?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

Source: New feed

Name:Ina ist die Schwester von Gina

Wurfdatum:15.02.2022

Größe:wir können nicht einschätzen wie groß sie werden wird

Geschlecht:weiblich

nicht kastriert

Aufenthaltsort: in 59514 Welver in Pflege


Ina ist eine sehr soziale Hündin, die zu jedem freundlich ist.


Sie kennt noch nichts, ist weder stubenrein, noch leinenführig.


Natürlich ist der Hund auf dem offiziellem Weg nach Deutschland gekommen (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Bitte gebt dem Hund aus dem Tierschutz eine Chance.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de

Name:Happy

Wurfdatum:12.04.2017

Größe: klein, ca.10 kg

Geschlecht: männlich

kastriert

Aufenthaltsort: in 58762 Altena in Pflege. Bitte nicht aufs Band sprechen, der Anrufbeantworter kann nicht abgehört werden.


Happy wollte nicht weg von der Pflegestelle, er knurrte die Interessenten an. Er braucht erfahrene, geduldige Menschen die ihm ein paar Tage Zeit lassen. Er kann keinesfalls zu Kindern vermittelt werden.


Er ist ein fröhlicher Kerl, der viel mit dem Schwanz wedelt, und erstaunlich gerne spazieren geht. Er läuft auch gut an der Leine. In der Nacht hat er sich gemeldet, als er raus mußte.


Happy ist sehr eigen. Er hat Angst vor Gewitter, und sucht dann bei einem zitternd Schutz, freut sich wenn es ab in den Wald geht, ist im Alltag gut integriert und handlebar, und man denkt, es läuft alles super mit diesem Hund. Und dann läßt er den Türsteher und Aufpasser raushängen, der jedem klarmacht: „Du kommst hier net rein!!!“ Und das meint er sehr ernst, man sollte ihn wirklich nicht unterschätzen.


Außerdem sollte man mit ihm keine Regeln diskutieren. Er macht keinen Blödsinn und hat keine Flausen im Kopf, und dabei sollte man es belassen. Wenn er etwas nicht will, meint er es wirklich ernst! Und man kann es nicht genug betonen, man muß ihn auch ernst nehmen! Er meint das so!!!


Er wäre als Türsteher mit Familienanschluß ohne Kinder!!! sehr gut aufgehoben. Er macht nichts kaputt, geht gut und gerne an der Leine, will nicht ins Bett, und ist stubenrein. Und eigentlich mag er auch Menschen, aber nur seine … und die auch nicht immer. Und wenn er Unmut zeigt, dann muß man das UNBEDINGT ernst nehmen!


Deshalb sucht Happy eine Anstellung als Türsteher bei erfahrenen Menschen, die wissen, wie sie mit ihm umgehen können, und auch merken, wann sie es nicht können. Er kriegt sich dann wieder ein, immerhin lebt er hier im Familienverbund mit Mensch und Hund eng zusammen. Aber man kann es nicht oft genug betonen, WENN er es ernst meint, dann fließt Blut!


Man kann mit ihm leben, aber man muß Regeln beachten.


Natürlich ist der Hund auf dem offiziellem Weg nach Deutschland gekommen (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Bitte gebt dem Hund aus dem Tierschutz eine Chance.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Katzen kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:


Source: Markt.de

 


Name:Leo

Wurfdatum:22.09.2020

Größe: ca.30 cm

Geschlecht: männlich

kastriert

Gesundheitsteste gut, Krankheiten negativ

Aufenthaltsort: in 58762 Altena in Pflege


Leo ist inzwischen stubenrein, und nur noch ein bisschen mißtrauisch. Ansonsten ist er ein fröhlicher, netter, verspielter Hund, mit ab und an auch mal Flausen im Kopf.


Leo ist ein etwas schüchterner Rüde, der zu Artgenossen freundlich ist. Bei fremden Menschen ist er schüchtern. Er ist noch nicht leinenführig, braucht Menschen mit viel Geduld und Einfühlung.Er baut schnell eine BIndung auf und kann nach Wochen bereits ohne Leine in Gebieten ohne Straßen geführt werden.


Er hat von Geburt an krumme Dackelbeinchen, mit denen er prima zurecht kommt. Leo ist ein ruhiger Hund, ideal für Rentnern, er braucht nicht viel Bewegung.


Natürlich hat der Hund alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Bitte gebt dem Hund aus dem Tierschutz eine Chance.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern und Katzen kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage an den Verein:


 


Source: Markt.de

Name:Cindy

Geburtsdatum:11.11.2021

Geschlecht:weiblich

Körpermaße

Schulterhöhe:50 cm

Körperlänge:50 cm

kastriert

Aufenthaltsort: in 59514 Welver in Pflege


Gesundheits Blut-Teste:

Snap test 4DX:24.03.2022 negativ

Test Leishmania:24.03.2022 negativ

Test Babesia (Mikroskop):31.03.2022 negativ


Cindy und ihr Bruder Colin wurden von einer alten Dame in einem Karton gefunden. Die Kartenschachtel lag mit diesem kostbaren Geschenk vor ihrem Tor. Die Dame war alt und eine nicht wohlhabende Dorfbewohnerin. Sie konnte sich nicht um diese jungen Hunde kümmern. Sie konnte ihren erwachsenen Hunden kaum folgen. Deshalb rief sie uns an, um diese Welpen zu retten. Cindy und Colin teilten die Reisen zu unseren Einrichtungen. Dann teilten sie sich das Zimmer. Sie leben immer noch zusammen und teilen Räume, Spiele und Freizeit. Daher sind sie sehr miteinander gebunden. Cindy teilte mit Geschwistern kleine Räume und Ressourcen. Und sie ist nicht besitzergreifend. In der Tat ist sie anderen gegenüber gut erzogen.


Cindy hat ein freundliches und ruhiges Wesen. Sie ist auch weniger selbstbewusst als der Bruder. Cindy bewegt sich in der äußeren Umgebung mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Wenn sie alleine ist, braucht sie Zeit, um sich an andere Personen oder Neuheiten zu gewöhnen. Aber dann wird Cindy selbstbewusst und sie spielt mit dir und sie kann an mehreren Aktivitäten beteiligt sein.


Cindy hat nicht viel Erfahrung mit anderen Hunden. Sie sollte mit erwachsenen Hunden nett und brav zusammenleben. Dominante Hunde unterdrücken sie.


Cindy war seit ihrer Ankunft darauf trainiert worden, an der Leine zu gehen. Sie geht ganz gut. Aber wir stellen fest, dass sie in der ruhigen und nicht städtischen Umgebung unseres Vereins spazieren geht. Aber Cindy hat Ressourcen und Wissen, um ihre Ängste zu überwinden, vor allem, wenn die Leute sie unterstützen.


Cindy ist aktiv und vital. Sie macht gerne andere Aktivitäten wie Laufen und Geschicklichkeitsübungen. Spielzeug interessiert sie weniger. Cindy mag menschliche Fürsorge, aber sie muss sanft und nicht aufdringlich sein. Cindy lässt sich hochheben und hat ein gutes Verhalten bei Tierärzten. Sie ist also ein sehr beliebter Gast unserer Einrichtung.


Jetzt macht Cindy Erfahrungen mit der Welt. Während ihrer Aktivitäten im Freien trifft sie die Katzen, aber sie interessiert sich nicht sehr für sie. Vor allem sieht sie verängstigt aus. Cindy ist jetzt bereit für eine Familie. Eine Familie mit Kindern im Teenageralter könnte in Ordnung sein. Hundeerfahrung ist nicht erforderlich. Der zukünftige Besitzer von Cindy sollte ihr während dieser Wachstumsphase folgen. Denn sie konnte viel lernen. Tatsächlich ist sie sehr empfänglich. Cindy wird während des Trainings große Fortschritte machen.


Cindy wird in einem Haus in einer kleinen Stadt glücklich sein. Ein Haus mit Garten könnte ihr gut tun. Ansonsten freut sich Cindy über regelmäßige Beschäftigung auf dem Spielplatz. Wie gesagt hoffen wir, dass Cindy mit anderen Hunden oder dem Bruder zusammenleben kann. Weil sie Gesellschaft und Unterstützung der anderen genießt. Schließlich ist Cindy eine hübsche, freundliche und süße Hündin. Sie war hier eine gute Begleiterin für Mensch und Hund.


Natürlich hat sie alle notwendigen Impfungen und Papiere.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Katzen kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 400 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de

Name:Cindy

Geburtsdatum:11.11.2021

Geschlecht:weiblich

Körpermaße

Schulterhöhe:50 cm

Körperlänge:50 cm

kastriert

Aufenthaltsort: in 59514 Welver in Pflege


Gesundheits Blut-Teste:

Snap test 4DX:24.03.2022 negativ

Test Leishmania:24.03.2022 negativ

Test Babesia (Mikroskop):31.03.2022 negativ


Cindy und ihr Bruder Colin wurden von einer alten Dame in einem Karton gefunden. Die Kartenschachtel lag mit diesem kostbaren Geschenk vor ihrem Tor. Die Dame war alt und eine nicht wohlhabende Dorfbewohnerin. Sie konnte sich nicht um diese jungen Hunde kümmern. Sie konnte ihren erwachsenen Hunden kaum folgen. Deshalb rief sie uns an, um diese Welpen zu retten. Cindy und Colin teilten die Reisen zu unseren Einrichtungen. Dann teilten sie sich das Zimmer. Sie leben immer noch zusammen und teilen Räume, Spiele und Freizeit. Daher sind sie sehr miteinander gebunden. Cindy teilte mit Geschwistern kleine Räume und Ressourcen. Und sie ist nicht besitzergreifend. In der Tat ist sie anderen gegenüber gut erzogen.


Cindy hat ein freundliches und ruhiges Wesen. Sie ist auch weniger selbstbewusst als der Bruder. Cindy bewegt sich in der äußeren Umgebung mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Wenn sie alleine ist, braucht sie Zeit, um sich an andere Personen oder Neuheiten zu gewöhnen. Aber dann wird Cindy selbstbewusst und sie spielt mit dir und sie kann an mehreren Aktivitäten beteiligt sein.


Cindy hat nicht viel Erfahrung mit anderen Hunden. Sie sollte mit erwachsenen Hunden nett und brav zusammenleben. Dominante Hunde unterdrücken sie.


Cindy war seit ihrer Ankunft darauf trainiert worden, an der Leine zu gehen. Sie geht ganz gut. Aber wir stellen fest, dass sie in der ruhigen und nicht städtischen Umgebung unseres Vereins spazieren geht. Aber Cindy hat Ressourcen und Wissen, um ihre Ängste zu überwinden, vor allem, wenn die Leute sie unterstützen.


Cindy ist aktiv und vital. Sie macht gerne andere Aktivitäten wie Laufen und Geschicklichkeitsübungen. Spielzeug interessiert sie weniger. Cindy mag menschliche Fürsorge, aber sie muss sanft und nicht aufdringlich sein. Cindy lässt sich hochheben und hat ein gutes Verhalten bei Tierärzten. Sie ist also ein sehr beliebter Gast unserer Einrichtung.


Jetzt macht Cindy Erfahrungen mit der Welt. Während ihrer Aktivitäten im Freien trifft sie die Katzen, aber sie interessiert sich nicht sehr für sie. Vor allem sieht sie verängstigt aus. Cindy ist jetzt bereit für eine Familie. Eine Familie mit Kindern im Teenageralter könnte in Ordnung sein. Hundeerfahrung ist nicht erforderlich. Der zukünftige Besitzer von Cindy sollte ihr während dieser Wachstumsphase folgen. Denn sie konnte viel lernen. Tatsächlich ist sie sehr empfänglich. Cindy wird während des Trainings große Fortschritte machen.


Cindy wird in einem Haus in einer kleinen Stadt glücklich sein. Ein Haus mit Garten könnte ihr gut tun. Ansonsten freut sich Cindy über regelmäßige Beschäftigung auf dem Spielplatz. Wie gesagt hoffen wir, dass Cindy mit anderen Hunden oder dem Bruder zusammenleben kann. Weil sie Gesellschaft und Unterstützung der anderen genießt. Schließlich ist Cindy eine hübsche, freundliche und süße Hündin. Sie war hier eine gute Begleiterin für Mensch und Hund.


Natürlich hat sie alle notwendigen Impfungen und Papiere.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Katzen kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 400 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de

Name:Quinoa

Geburtsdatum:17.10.2020

Geschlecht:weiblich

Körpermaße

Schulterhöhe:35 cm

Körperlänge:36 cm

Gewicht:8 kg

kastriert

Aufenthaltsort:in 51570 Windeck in Pflege


Gesundheits Blut-Teste:

Snap test 4DX:19.05.2022 negativ

Test Leishmania:21.03.2022 negativ

Test Babesia (Mikroskop):18.05.2022 negativ


Quinoa ist ein Hund aus der Ukraine. Über ihre Vergangenheit hatten wir einige grundlegende Details. Sie lebte in einem Tierheim, das einige Probleme aufgrund von Kriegsereignissen hatte. Quinoa kam nach einer langen und schwierigen Reise in unserer Einrichtung an. Sie fand sich in einem neuen Land und einer neuen Umgebung wieder. Quinoa war plötzlich von neuen Menschen umgeben. Das einzige Element der Kontinuität waren ihre Gefährten. Hunde aus dem gleichen Tierheim von ihr. Quinoa in ihrem Zwinger sucht ihren Platz, ohne Probleme zu schaffen.


Sie möchte eine gute Beziehung zu jedem anderen Hund pflegen. Sie hat ein freundliches und friedliches Wesen. Überschwängliche und dominante Hunde erträgt sie ein wenig. Tatsächlich verlor sie durch die Ohrmarke ein Stück Ohr. Natürlich kann sie nach einer schrittweisen Eingewöhnung auch weiterhin mit anderen Hunden zusammenleben. Gute Hunde, ausgeglichen und klein.


Besser wäre für Quinoa ein neues Zuhause, wo es nicht viele andere Hunde gibt. Quinoa sucht Kontakt mit Menschen. Sie geht auf Menschen zu. Quinoa ist sehr an menschlicher Fürsorge und Streicheleinheiten interessiert. Sie fühlt sich nicht sehr wohl, wenn sie hochgehoben wird. Sie geht auf Menschen zu.


Quinoa ist ein sehr nachdenklicher und ruhiger Hund. Sie braucht ihre Zeit. Quinoa fing an, Geschirre zu tragen und an der Leine zu gehen. Sie hatte eine Ausbildung zum Erwerb dieser Fähigkeit. Jetzt geht Quinoa in sehr ruhigen und friedlichen Gegenden an der Leine. Sie folgt den menschlichen Anweisungen, wenn sie an der Leine ist. Natürlich müssen die Leute sie mit Freundlichkeit unterstützen.


Quinoa hatte Sitzungen mit Aktivitäten auf dem Spielplatz. Sie näherte sich Werkzeugen, Hindernissen und Gegenständen mit Vorsicht. Quinoa kann allmählich mit Treppen und Anstiegen vertraut werden. Quinoa kann Anstiege bewältigen. Quinoa interessiert sich nicht sehr für Spielzeug.


Quinoa verbringt gerne Zeit draußen. Am Spielplatz erkundet sie neugierig jeden Winkel. Sie machte sich keine Sorgen um Autos, Traktoren, die sich auf dem Spielplatz bewegten.


Wir kennen ihre Vergangenheit nicht. Wir können nicht wissen, wie sie das Leben in einer großen Stadt bewältigen kann. Aber sie sucht menschliche Unterstützung und so konnte der Besitzer ihr helfen, überall zu passen. Quinoa ist nicht energisch. Daher könnte sie in einer Wohnung oder in einem Haus mit kleinem Garten leben. Sie muss nur regelmäßig draußen spazieren gehen, weil sie gerne auf Entdeckungsreise geht.


Quinoa könnte eine Familie oder einen einzelnen Besitzer als Begleiter schätzen. Erwachsene Besitzer sollten in der Lage sein, sich ihr mit Freundlichkeit und sanften Manieren zu nähern. Ein Single könnte auch ideal sein. Sie wird eine einfache Lebensroutine mit einer Person zu schätzen wissen. Aber vor allem wird sie sich freuen, einen Besitzer zu haben, also einen Besitzer, der immer anwesend ist. Zukünftige Besitzer sollten in der Vergangenheit Hunde gehabt haben.


Quinoa könnte mit Kindern und Teenagern leben, aber sie sollten ihre freundliche Art respektieren. Quinoa kann andere Fähigkeiten erlernen. Quinoa braucht genau die Stabilität, die sie in den letzten zwei Monaten nicht hatte. Sie hatte zu viele Veränderungen. Schließlich ist Quinoa ein hübscher, kleiner und liebenswerter Hund. Jetzt ist sie zur Adoption bereit. Quinoa ist bereit für eine weitere Reise in ihrem Leben. Eine Reise zu ihrer liebenswerten und endgültigen Familie.


Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 400 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de

Geburtsdatum:15.11.2020

Geschlecht:männlich

Schulterhöhe:35 cm

Körperlänge:37 cm

Gewicht:10 kg

kastriert

Aufenthaltsort: in 58762 Altena in Pflege


Gesundheits Blut-Teste:

Snap test 4DX:28.02.2022 negativ

Test Leishmania:03.01.2022 negativ

Test Babesia (Mikroskop):14.04.2022 negativ


Ras ist ein kleiner, erwachsener Hund. Ras ist sehr freundlich und verträglich mit anderen Hunden. Er ist ein sehr ausgeglichenen Hund. Er versteht sich gut mit anderen erwachsenen Hunden: Hündinnen und Rüden. Auch bei jungen und ausgelassenen Hunden kommt er gut zurecht.


Ras mag auch Katzen. Sie könnten seine Gefährten sein. Ras genießt menschliche Anwesenheit. Er wünscht sich vor allem menschliche Zuwendung, Streicheleinheiten und Kontakt. Ras ist ein guter Spielgefährte für Hund und Mensch. Er macht gerne Übungen mit unserem Personal. Sie können ihn in Klettertouren, Läufe, Geschicklichkeitsübungen, Spaziergänge und Erkundungen einbeziehen. Neben seiner geringen Größe bewältigt Ras schwierige Anstiege, er springt auf Plattformen und Treppen. Ras hat keine Angst vor Geräuschen des Alltags. Er ist es gewohnt, Autos zu beobachten. Er ist ok darin, verschiedene Leute zu treffen. Natürlich stammt er aus einer ländlichen Gegend. Wie er im urbanen Kontext zurechtkommt, können wir nicht beurteilen.


Aber Ras könnte auch das Leben in einer Stadt meistern. Ras läuft ohne Probleme, gut an der Leine. Ras kann hochgehoben werden. Ras ist bei Tierarztbesuchen ruhig und kommt ohne Probleme durch die medizinische Behandlung (Injektionen und Tests). Ras hatte lange einen kleinen geschlossenen Raum mit anderen Hunden geteilt. Er war so nett und gut erzogen. Er war nicht besitzergreifend mit Essen und Spielzeug. Er störte die anderen nicht während der Essenszeiten.


Dann konnte er ruhig bleiben, wenn er nicht nach draußen durfte. Er wartet nur auf den regelmäßigen Spaziergang draußen.


Ras sucht seine Familie für immer. Ein einzelner Besitzer könnte ideal sein. Ein Besitzer könnte die Aufmerksamkeit und Zeit auf Ras richten. So konnten sie sich an gegenseitiger Gesellschaft erfreuen. Eine Familie könnte auch ideal für Ras sein. Eine Familie mit anderen Hunden könnte geeignet sein.


Wir stellen fest, dass das Ras-Management keine große Hundeerfahrung erfordert. Ras benötigt nur Pflege, Haustiere, Gesellschaft und Aktivitäten im Freien. Ras kann in einer Wohnung leben, ohne Probleme zu verursachen. An unserer Stelle fingen wir an, bei regelmäßigen Spaziergängen dazu erzogen zu werden, draußen seine Not zu verbringen. Wir bemerken, dass Ras, wenn er in einem Haus ohne Garten lebt, auf den Spielplatz gehen sollte, wo er mit Menschen- und Hundefreunden spielen kann. Schließlich ist Ras ein liebenswerter, hübscher und kluger Hund. Er suchte unsere Gastfreundschaft und schenkte uns sein Vertrauen. Jetzt suchen wir eine nette Familie für ihn


Natürlich ist der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland gekommen(über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.


Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 400 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de

Geburtsdatum:15.11.2020

Geschlecht:männlich

Schulterhöhe:35 cm

Körperlänge:37 cm

Gewicht:10 kg

kastriert

Aufenthaltsort: in 58762 Altena in Pflege


Gesundheits Blut-Teste:

Snap test 4DX:28.02.2022 negativ

Test Leishmania:03.01.2022 negativ

Test Babesia (Mikroskop):14.04.2022 negativ


Ras ist ein kleiner, erwachsener Hund. Er ist ein guter Begleiter mit all unseren Gästen. Ras ist sehr freundlich und verträglich mit anderen Hunden. Er ist ein sehr ausgeglichenen Hund. Er versteht sich gut mit anderen erwachsenen Hunden: Hündinnen und Rüden. Auch bei jungen und ausgelassenen Hunden kommt er gut zurecht.


Ras mag auch Katzen. Sie könnten seine Gefährten sein. Ras genießt menschliche Anwesenheit. Er wünscht sich vor allem menschliche Zuwendung, Streicheleinheiten und Kontakt. Ras ist ein guter Spielgefährte für Hund und Mensch. Er macht gerne Übungen mit unserem Personal. Sie können ihn in Klettertouren, Läufe, Geschicklichkeitsübungen, Spaziergänge und Erkundungen einbeziehen. Neben seiner geringen Größe bewältigt Ras schwierige Anstiege, er springt auf Plattformen und Treppen. Ras hat keine Angst vor Geräuschen des Alltags. Er ist es gewohnt, Autos zu beobachten. Er ist ok darin, verschiedene Leute zu treffen. Natürlich stammt er aus einer ländlichen Gegend. Wie er im urbanen Kontext zurechtkommt, können wir nicht beurteilen.


Aber Ras könnte auch das Leben in einer Stadt meistern. Ras läuft ohne Probleme, gut an der Leine. Ras kann hochgehoben werden. Ras ist bei Tierarztbesuchen ruhig und kommt ohne Probleme durch die medizinische Behandlung (Injektionen und Tests). Ras hatte lange einen kleinen geschlossenen Raum mit anderen Hunden geteilt. Er war so nett und gut erzogen. Er war nicht besitzergreifend mit Essen und Spielzeug. Er störte die anderen nicht während der Essenszeiten.


Dann konnte er ruhig bleiben, wenn er nicht nach draußen durfte. Er wartet nur auf den regelmäßigen Spaziergang draußen.


Ras sucht seine Familie für immer. Ein einzelner Besitzer könnte ideal sein. Ein Besitzer könnte die Aufmerksamkeit und Zeit auf Ras richten. So konnten sie sich an gegenseitiger Gesellschaft erfreuen. Eine Familie könnte auch ideal für Ras sein. Eine Familie mit anderen Hunden könnte geeignet sein.


Wir stellen fest, dass das Ras-Management keine große Hundeerfahrung erfordert. Ras benötigt nur Pflege, Haustiere, Gesellschaft und Aktivitäten im Freien. Ras kann in einer Wohnung leben, ohne Probleme zu verursachen. An unserer Stelle fingen wir an, bei regelmäßigen Spaziergängen dazu erzogen zu werden, draußen seine Not zu verbringen. Wir bemerken, dass Ras, wenn er in einem Haus ohne Garten lebt, auf den Spielplatz gehen sollte, wo er mit Menschen- und Hundefreunden spielen kann. Schließlich ist Ras ein liebenswerter, hübscher und kluger Hund. Er suchte unsere Gastfreundschaft und schenkte uns sein Vertrauen. Jetzt suchen wir eine nette Familie für ihn


Natürlich hat der Hund alle notwendigen Impfungen und Papiere.


Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.


Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 400 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.


Interesse an dem Hund?

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage:


Source: Markt.de