Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

wunderbare

Boubou 


Status: vorgemerkt


Geschlecht: weiblich / kastriert

Alter: geb. ca. November 2018


Rasse: Mischling (ca. 45 cm)

Boubou lebt in einer Pflegestelle in 85055 Ingolstadt / Bayern


 


Boubou lebt mit einigen anderen Hunden an einer alten Tankstelle, das Gelände dort ist eingezäunt und sicher – unsere Tierschützerin Eleni kümmert sich dort täglich um die Vierbeiner. Wie man auf dem Video sieht, ist Boubou eine sehr freundliche und ruhige Hündin, die mit Artgenossen keinerlei Probleme zeigt. Ihr Gesäuge ist noch etwas geschwollen; als sie gefunden wurde, hatte sie kurz zuvor Welpen auf die Welt gebracht. Leider hat keiner davon überlebt, sie waren allesamt zu schwach… 


 


Für Boubou suchen wir eine verständnisvolle Familie, mit einem ruhigen und strukturierten Alltag. Boubou ist ein Hund, der keine Aufregung möchte und lieber jedem Streit aus dem Weg geht, entsprechend sollte auch ihr neues Zuhause sein 🙂 Kinder sollten auf jeden Fall schon älter sein (ab 15 aufwärts), ein Hund darf sehr gerne schon dabei sein. Boubou muss noch einiges lernen, und benötigt daher auch Zeit und Geduld bei der Erziehung. Sie ist ein ganz wundervoller und sanfter Hund, der entsprechend liebevoll in den neuen Alltag integriert werden sollte. 


Source: Markt.de

Meika 


Geschlecht: weiblich / kastriert


Alter: geb. ca. Oktober 2017


Rasse: griechischer Schäferhund-Mischling (60 cm / 23 kg)


Meika lebt in 67434 Neustadt an der Weinstraße / Rheinland-Pfalz


Meika wurde vor ca. 5 Jahren von uns vermittelt – nun kommt sie leider aufgrund von Haltungsschwierigkeitenin zurück. Meika zeigt rassentypisch ein entsprechendes Territorialverhalten und eine Ressourcenthematik, wenn es z.B. um ihr Futter geht. Leider kam es hierdurch bereits zu Beißvorfällen, so dass seitens ihres Frauchens eine Abgabe von Meika entschieden wurde.


Meika ist eine ruhige und entspannte Hündin, die grundsätzlich ein sehr freundliches und liebevolles Wesen besitzt. Sie ist innerhalb ihrer Familie, und ihr bekannten Menschen freudig und aufgeschlossen unterwegs. Bei fremden Menschen ist sie anfangs zurückhaltend und abwartend, Begegnungen mit hoher Energie (wenn z.B, jemand rennt oder Fahrräder an ihr vorbei fahren) mag sie nicht und versucht diese auch sofort zu maßregeln. Hier sind erfahrene Halter gefragt, die ihr zeigen können, mit diesen Stressoren auch in Ruhe umzugehen. An der Leine läuft Meika vorbildlich, auch Hundebegegnungen finden freundlich und respektvoll statt. Meika fährt problemlos Auto und auch das Alleine bleiben ist stundenweise bei ihr möglich. Draußen zeigt Meika gelegentlich Jagtrieb, ist aber dabei gut abrufbar –  hier kann vorausschauend mit ihr sehr schön gearbeitet werden. 


 


Meika ist ein griechischer Schäferhund-Mischling, also ein Herdenschutzhund. Diese Rasse wurde für den Schutz und die Verteidigung des Hauses und seiner Menschen/Herde gezüchtet, und bringt von daher auch genetisch entsprechende Eigenschaften mit (ähnlich zum deutschen Schäferhund). Dessen sollte man sich bei der Haltung bewusst sein, wir suchen daher hundeerfahrene Menschen ohne Kinder und mit einem ruhigen und entspannten Alltag in ländlicher Umgebung. Meika ist eine wunderbare Hündin, deren Potential entsprechend gefördert werden muss. Sie ist keinesfalls bösartig, sondern folgt lediglich ihrem Trieb. Diesen kann -und sollte man auch- auf kooperativer Basis als Mensch mit souveräner Kompetenz lenken können.


Source: Markt.de