Wer gegenüber einem Tier Mitleid fühlt,dem wird auch Gott Mitleid schenken.

Meinen Bubles habe ich letztes Jahr kastrieren lassen, seitdem hat er sich total verändert. Da ich tagsüber arbeiten gehe, ist er nicht mehr ausgelastet genug, hängt nur noch rum und ist unzufrieden mit allem.

Beim Klugheit verteilen ist er 2x angestanden. Da ich gerade Welpen habe, ernährt er sich überwiegend vom Welpenfutter und legt momentan ziemlich zu.

Er ist ein ganz reinrassiger, lieber, verschmuster und hochintelligenter junger Rüde. Er braucht Jemanden, der aktiv ist und ihn mitnimmt. Wenn er wieder abgespeckt hat, ist er ein treuer Wegbegleiter. Ich habe ihm ggf. ein schlechtes Gewissen, weil er sich nach seiner Kastration total verändert hat und zu nichts Lust hat. Wie gesagt, ich kann ihm dieses Leben nicht mehr geben. Er ist der tollste meiner Hunde. Die Kastration hat ihn mir entfremdet. Deswegen muss ich ihn heulend abgeben. Er hat was Besseres verdient.

Wie gesagt, er braucht eine aktive Person, die ihn aus seiner Lethargie rausreißt. Da es erst 1/2 Jahr her ist, sehe ich sehr gute Chancen, das Ruder nochmals rumzureißen. Daher gebe ich ihn ab, bevor es zu spät ist. Ich möchte nur das Beste für ihn.

Bitte nur motivierte und aktive Hundeliebhaber melden. Wie gesagt, er braucht anfangs Jemanden, der die Zügel in die Hand nimmt und ihn rausholt.

Am besten abends anrufen.

Tel.Nr. 01522/6030594 bzw. 0170/1070700

Source: New feed